Aus! – Gedankensplitter

Roman zitterte.
Als er.
Das Bierglas hob.
Ein wenig.
Fehlten ihm.
Noch immer.
Die Worte.
Sein Verstand.
Wehrte sich.
Die Dinge.
Zu verarbeiten.
Lisa hatte ihn.
Rausgeworfen.
Die Beziehung.
Beendet.
Es reicht mir.
Mit dir.
Seitensprünge.
Immer wieder.
Und du glaubst.
Du kommst.
Durch damit.
Wenn du mich.
Ansiehst.
Mit Dackelblick.
Sie hatte geweint.
Als sie ihm.
Das.
An den Kopf.
Geworfen hatte.
Dumm.
Dass eine Kollegin.
Einen Liebesbrief.
An sie.
Weitergeleitet hatte.
An Lisa…
Meine Frau…
Die ist hässlich…
Das hatte gesessen.

Mit der Kollegin.
War Schluss.
Schadensbegrenzung.
War.
Angesagt.
Gewesen.
Seine Schwiegermutter.
Hatte immer.
Gehetzt.
Gegen ihn.
Aber nun.
Hatte.
Der alte Drachen.
Leichtes Spiel.
Gehabt.
Lisa.
Hatte ihm.
Den Ehering.
Vor.
Die Füße.
Geworfen.
Es ist aus!
Du verschwindest.
Aus meinem Haus.
Sofort.
Ich lasse mich.
Scheiden!
Leider gehörte.
Das Haus.
Wirklich ihr.
Es war geerbt…

Roman war noch.
Außer sich.
Das war.
Pech gewesen.
Großes Pech.
In Gedanken.
Hatte er.
Seine Geliebte.
Gelyncht.
Mehrfach.
Natürlich.
Hatte er Lisa.
Nie geliebt.
Aber…
Ihr Geld.
Hatte ihm.
Die Ehe.
Versüßt.
Und sie hatte so.
An ihm.
Gehangen…
Das war jetzt.
Vorbei…
Vertreibung.
Aus.
Dem Paradies…
So sagte man.
Roman wischte sich.
Den Schaum.
Vom Mund.
Selbst das Bier.
Wollte ihm.
Nicht mehr schmecken…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.