Dumm genug… – Gedankensplitter

Klemens saß da. Und las noch einmal. Die Email. Die ihm Natascha. Geschrieben hatte… Gestern Abend. In schlechtem Deutsch. Sie brauchte Geld. Ganz dringend. Drei Monate hatte sie. Schon keine Miete. Mehr zahlen können… Das Leben kostete mehr. In Moskau. Als sie mit zwei Jobs. Bezahlen könnte. Nächste Woche. Würde man ihr. Den Strom. Und das Internet abdrehen. Und dann […]

» Weiterlesen

Der Anruf – Gedankensplitter

Karl stand auf. Er war ausgeschlafen. Und die quälenden Kopfschmerzen. Waren weg… Er hatte sich erholt… Blick aus dem Fenster… Die Sonne setzte sich. Gerade durch. Gegen den Nebel… Es würde wohl. Noch einmal. Ein schöner Tag werden… Vor der Kaltfront… Ein Spaziergang? Karl nickte. Duschte sich. Und zog sich bequem an… Leichte Brise… Spielte mit seinen Haaren… Buntes Laub. […]

» Weiterlesen

Realitätsverweigerung! – Gedankensplitter

Anton blickte. Der rassigen Kollegin. Hinterher. Rattenscharf war Beate. Und sie wusste. Wie man sich bewegt. Als Frau. In knappen Röcken. Und Stilettos… Aber Beate war halt auch. Eine richtige Diva. Kapriziös. Anspruchsvoll. Und ordentlich zickig. In gewissen Situationen. Georg. Freund und Kollege. War seit Monaten. Scharf auf die Brünette. Gewesen. Aber Beate hatte ihn. Nicht einmal ignoriert. Sie war […]

» Weiterlesen

Eine moderne Frau! – Gedankensplitter

Kurt legte. Das Tablett weg. Nein. Selina wollte nicht. Mit ihm reden. Selina aus Gmunden. Die er im Chat. Kennen gelernt hatte. Sein Blind Date. Vor ein paar Wochen. Vielversprechend. Die Anfänge. Und sexuell hatte es. Sehr gepasst bisher… Aber seit neulich… Dumm gelaufen. Hätte er. Den Mund halten sollen? Wahrscheinlich schon. Aber das wäre wohl. Früher oder später. Ein […]

» Weiterlesen

Schuldlos – Gedankensplitter

Heinz saß auf der Couch. Der Kaffee. In der Tasse. Wurde langsam kalt… Eigentlich hatte ihn. Heute Nachmittag. Angela besuchen wollen. Auf einen Kaffee… Angela war eine Freundin. Man traf sich. Öfter. In fröhlicher Runde. Verbrachte. Viel Zeit. Miteinander. Aber seit gestern. War alles anders. Angela hatte ihn. Wütend angerufen.Du hast es gewusst. Wie all die anderen. Warum hast du […]

» Weiterlesen

Meine Freiräume! – Gedankensplitter

Harald schmeckte. Das Mittagessen nicht. Er kaute… Aber es war. Wie Papier… Dabei gab es Weißwürste. Mit Brezen. Normalerweise aß er das. Für sein Leben gern. Er beobachtete Marie. In der Küche. Sie räumte. Den Geschirrspüler ein. Summte dabei. Ein Lied mit. Das im Radio lief. Ich komme nicht mit. Zu deinem Burschenschaftstreffen. Da wird nur gesoffen. Was das Zeug […]

» Weiterlesen

Weil ich es sage! – Gedankensplitter

Gernot orderte. Noch ein Bier. In seinem Stammlokal. Fritz, ein Freund. Blickte ihn prüfend an.Hast du nicht schon… Genug heute?Stand seine Frage. Im Raum. Natürlich hatte Fritz recht. Und normalerweise trank er. Auch nicht so viel. Aber Beate hatte. Schluss gemacht mit ihm. Letzte Woche. Knall auf Fall. Und nun hatte er. Gehört. Dass sie schon. Einen Neuen hatte. Dabei […]

» Weiterlesen

Sie ist weg! – Gedankensplitter

Regen. Schon den ganzen Tag! Kurt rauchte. Eine Zigarette. Nach der anderen. Und bemerkte. Die missbilligenden Blicke. Seiner Kollegen. Weil er dauernd. Im Raucherkammerl stand… Heute war ihm. Das egal. Sybille war weg. Sie hatte gestern. Ihren letzten Arbeitstag. Gehabt. Im Unternehmen. Ein Gläschen Prosecco noch. Mit dem Chef. Mit den Kollegen… Sybille hatte. Ein tolles Angebot bekommen. Sie ging […]

» Weiterlesen

Ein richtiger Mann – Gedankensplitter

Was für ein Desaster! Die letzten Wochen. Hatte er, Stefan. Kaum geschlafen. Natalie. Eine Zufallsbekanntschaft. Mit der er. Zwei oder drei Mal. Geschlafen hatte. War schwanger geworden! Von ihm! Wie sie beteuerte. Verdammter Mist! Konnte diese dumme Person. Nicht aufpassen? Natalie war auch schon. Ende dreißig. Da sollte man eigentlich. Annehmen können. Dass sie schon. Aus Vernunftgründen. Dafür sorgte. Dass […]

» Weiterlesen

Letzter Ausweg – Gedankensplitter

Holger blickte auf. Als die Kollegen. Das Büro verließen. Der Reihe nach. Es war spät. Und Freitagnachmittag. Hielt sich niemand. Mehr länger auf. In der Firma. Als unbedingt nötig… Holger schnaufte durch. Er war der Chef. Der Buchhaltung. Und am Montag. War eine Prüfung angesagt. Die erste… Seit er hier war… Das war’s. Alles würde auffliegen. Sein Kartenhaus. Zusammenbrechen… Über […]

» Weiterlesen
1 2 3 221