Die Richtige? – Gedankensplitter

Hubert lehnte sich.
Aus dem Fenster.
Der Sonnenuntergang.
Prachtvoll!
Vom Wohnzimmerfenster.
Aus.
Konnte er das.
Oft genießen.
Die Szenerie.
Gab ihm Kraft.
Für das.
Was der Alltag.
So.
Mit sich brachte…
Emma…
Sie tauchte auf.
In seinen Gedanken…
Einmal bildhübsch.
Liebevoll.
Fürsorglich…
Aber das andere Bild.
Das sich zeigte.
Vor.
Seinem inneren Auge.
Das.
Gefiel ihm.
Nicht so gut.
Emma keifend.
Der Hund!
Er muss weg!
Hunde riechen…
Und ich habe keine Lust.
Mit ihm.
Rauszugehen.
Wenn du.
Nicht da bist.
Ich lasse dir.
Die Wahl.
Ich!
Oder das Vieh!

Emma war.
Seit zwei Wochen.
Weg.
Er hatte sie.
Über das Internet.
Kennen gelernt.
Es hatte.
Sofort gefunkt.
Und die.
Kurze Beziehung.
Hatte ihm.
Echt gut getan.
Das bestritt er.
Gar nicht…
Aber…
Sein Golden Retriever.
War im Weg.
Gestanden.
Lahmfromm.
Aber Emma.
Sie wollte.
Kein Haustier.
Und sie.
War sehr dominant.
Sie bekam.
Was sie wollte.
Oft…

Nach dem Streit.
Hatte er überlegt.
Was er wollte.
Emma?
Konnte sie.
Die Richtige sein.
Wenn sie.
Mit seinem Hund.
Probleme hatte?
Ein Tier ins Heim…
Aus Liebe?
Konnte das.
Liebe sein?
Er erinnerte sich.
Er war.
Am Fenster gestanden.
Wie heute.
Hatte in die Nacht.
Geblickt.
Und der Hund.
Neben ihm.
Schwanzwedelnd…
Dann hatte er.
Emma angerufen.
Es ist aus…
Emma hatte aufgelegt.
Wortlos.
Nichts mehr.
Gehört von ihr…
Ein paar Nächte.
Hatte er.
Schlecht geschlafen.
Aber er hatte.
Das Richtige getan.
Das wusste er…
Heute mehr denn je…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.