Mobbing – Gedankensplitter

Fabian schwitzte.
Und.
Seine Hände.
Die zitterten.
Der Lehrer.
Stand vor ihm.
Ich weiß.
Dass du es.
Getan hast.
Gib.
Dein Handy her
!
Die Stimme.
Des Klassenvorstands.
Dröhnte.
In seinen Ohren.
Das sollte.
Doch nur.
Ein Streich sein.
Marion.
Angst machen.
Ein wenig…
War doch lustig.
Wie erschrocken.
Sie immer.
Ausgesehen hatte.
Wenn er ihr.
Eine SMS.
Geschickt hatte.
Vom diesem Smartphone.
Ich weiß.
Wo du bist.
Oder.
Ich bin immer.
In deiner Nähe.
Marion kannte.
Die Nummer nicht.
Prepaid.
Und er.
Hatte sich amüsiert.
Köstlich.

Leider war.
Der Lehrer.
Dahintergekommen.
Und offenbar.
Hatte ihn.
Claudia verpfiffen.
Sie hatte ihm.
Das Ganze.
Eingebrockt.
Wenn Marion.
Nur.
Ein wenig Humor.
Gehabt hätte!
Aber die.
Musste ja.
Ein Drama.
Daraus machen.
Weinen.
Und ins.
Konferenzzimmer.
Laufen.
Fabian reichte.
Seinem Lehrer.
Das Handy.
Das wird.
Konsequenzen haben!
Drohte der.
Toll!
Seinen Vater.
Würde der.
Auch informieren!

Das ist Mobbing!
Klärte ihn.
Der Lehrer auf.
Kein Kavaliersdelikt.
Wie bist du.
Auf diese.
Gestörte Idee.
Gekommen?

Fabian bekam.
Rote Ohren.
Eigentlich hatte er.
Sich nur.
Rächen wollen.
An Marion.
Weil sie nichts.
Von ihm:
Wissen hatte wollen.
Aber…
Er sagte nichts.
Sein Vater.
Würde ihn.
Ohrfeigen.
Bestimmt.
Computerverbot.
Kein Handy.
Und trotzdem.
Es tat ihm.
Nicht Leid.
Kein bisschen!
Innerlich.
Hatte er.
Die Faust geballt…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.