Das Gerücht… – Gedankensplitter

Nina wurde wach.
01:25 Uhr…
Sie stand auf.
Ging in die Küche…
Ein Glas Wasser…
Sie lauschte.
In die Nacht…
Draußen…
Lichter…
Hier.
Am Stadtrand.
War es.
Recht ruhig…
Das Haus.
In einer Siedlung.
Überschaubar…
Sie seufzte…
Stellte.
Das Glas hin.
Zurück.
Ins Schlafzimmer…
Toni würde.
Nächste Woche.
Wieder kommen.
Von der Kur.
Wenn sie nur.
Endlich.
Reden konnte.
Mit ihm.
Es fraß sie auf!
Sie hatte das.
Nicht gewollt.
Alois hatte.
Sie ausgetrickst.
Und nun…
Musste sie.
Damit leben…

Vorige Woche.
Alois hatte.
Sich eingeladen.
Bei ihr.
Strohwitwe.
Und gefragt.
Ob sie mit ihm.
Eine Spritztour.
Machen wollte.
Im neuen Auto…
Sie hatte gegrinst…
Hatte zugesagt.
Und so waren sie.
Durch.
Das Gelände.
Geprescht.
War toll gewesen…
Mittagessen.
Am See…
Herrlich!
Dann wieder.
Retour.
Bedankt…
Tage später.
Kursierte.
Das Gerücht.
Sie hätte etwas.
Mit Alois gehabt.
Ein paar Leute.
Hatten sie gesehen…

Nina zitterte.
In der Erinnerung.
Sie war 52.
Verheiratet.
Über 20 Jahre.
Und Alois.
War bestimmt nicht.
Ihr Typ…
Ihr war halt.
Fad gewesen.
An dem Tag.
Toni auf Kur.
Ein wenig Abwechslung…
Sie wäre auch.
Mit jedem.
Anderen gefahren.
Den sie.
Gekannt hätte.
Aber Alois.
Hatte es so.
Gedreht.
Als wäre.
Da mehr gewesen.
Sie musste.
Mit Toni reden.
Bevor er es.
Aus anderer Quelle.
Erfuhr.
Aber…
Am Telefon…
Das war nicht.
Gut…
Morgen…
Sie dachte nach.
Zu Toni fahren.
Ihn besuchen…
Alles…
Von der Seele reden…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.