Nie mehr… – Gedankensplitter

Anton stand auf.
Das Colaglas.
War noch halbvoll…
Er hatte genug.
Weiter hinten.
Im Lokal…
Svenja.
Mit ihrem Neuen.
Und der sah ganz.
So aus.
Wie ihr Kollege.
Aus der Firma…
In der frischen Luft.
Konnte er wieder.
Klarer denken…
Vor ein paar Wochen.
Noch.
Wäre er wohl.
Zu den beiden.
Gegangen.
Und hätte.
Eine Szene gemacht.
Keine Frage.
Da wäre er.
Wahrscheinlich.
Schon voll.
Gewesen.
Mit.
Einigen Halben Bier.
Das war vorbei.
Aber weh.
Tat es trotzdem.
Seine Schuld.
Ganz alleine…

Über acht Jahre.
Waren Svenja.
Und er.
Beisammen gewesen.
Fast noch Teenager…
Eine schöne Beziehung.
Und bisweilen.
Dachte Svenja.
Schon.
Über ein Kind.
Nach.
Bisweilen…
Wenn sie beide.
Nicht gerade stritten.
Heftig.
Er trank.
Zu viel.
Bei jeder Gelegenheit.
Schon am Morgen…
Eine Flasche Bier…
Der Unfalltod.
Seines Bruders.
Ebenfalls alkoholisiert.
Machte das Ganze.
Noch schlimmer.
Irgendwann.
Hatte Svenja.
Die Konsequenzen.
Gezogen.
Ich kann nicht mehr!
Ich will weg…
Sein Lebenstraum.
Zerbrochen.

Schlimm genug.
Sein Chef.
In der Arbeit.
Drohte ihm.
Mit Konsequenzen.
Weil er.
Unverlässlich.
Geworden war…
Er, Anton.
Reagierte sofort.
Setzte sich selbst.
Auf Cola.
Und Mineralwasser.
Der Kampf.
Um’s Überleben…
Er hatte begriffen.
Wenn er.
Jetzt nicht.
Aufhörte.
Stürzte er.
Ins Bodenlose…
Anton.
Stand.
Vor dem Block.
Sperrte auf.
Nicht einfach.
Allein daheim.
Ohne Svenja.
Er hatte sie.
Verloren…
Und.
Sie kam wohl.
Nie mehr.
Zurück.
Zu ihm…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.