Pamela – Gedankensplitter

Hermann lächelte.
Danke, Susi.
Du bist die Beste…
Seine Schwester.
Deckte ihn zu.
Ganz fest.
Nun.
Schlaf ein wenig.
Und dann.
Nimmst du.
Die Medikamente.
Diese Blasenentzündung.
Bekommen wir schon.
In den Griff…
Hermann.
Kuschelte sich.
In das Kissen…
Werd ich.
Danke…
Minuten später.
Schlief er ein…
Susi, seine Schwester.
Wirklich.
Ein Juwel…
Jetzt.
Fühlte er sich.
Gut versorgt.
Geborgen…
Eine Stunde später.
Trank er.
Den Tee.
Ekelhaft.
Schmeckte er.
Aber gesund…
Sollte er sein…
Er fühlte sich.
Auch.
Schon viel besser…

Am Abend.
War Susi.
Wieder weg.
Nicht ohne.
Gute Ratschläge.
Und dem Versprechen.
Wenn es.
Schlechter wird.
Einfach anrufen.
Ich komme bald!
Hermann.
Legte sich nieder.
Er seufzte.
Er fühlte sich.
Leer.
Ein wenig.
Solange.
Susi ihn.
Versorgt hatte.
War er.
Guter Dinge gewesen.
Jetzt.
War er.
Allein.
Und nun.
Fehlte ihm.
Pamela.
Eine Woche.
War sie weg.
Verloren…
Das war das Gefühl.
Das er empfand…

Ein paar Tage.
Hatte er sich.
Selber.
Leid getan.
Dann war er.
Zum Arzt gegangen.
Während er so dasaß.
Und nachdachte.
Was er.
Dem Arzt.
Erzählen sollte.
Jammerte eine Frau.
Lautstark.
Blasenentzündung!
Alle Symptome.
Hatte er.
Dem Arzt geschildert.
Dann.
Hatte er sich.
Die Medikamente geholt.
Und Susi angerufen.
Er kannte sie.
Sie kam sofort…
Herrlich war es.
Wie sie ihn.
Versorgt hatte.
Aber leider.
Hatte sie wieder.
Heimfahren müssen…
Schade…
Hermann verräumte.
Die Medikamente.
Die brauchte er wohl.
Nicht wirklich…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.