In der Straßenbahn… – Gedankensplitter

Dunkel.
Ist es geworden.
Draußen.
Der Mond.
Fast gerundet.
Grüßt.
Aus dem Nachtschwarz…
Ich setze mich.
In der Straßenbahn.
Voll besetzt.
Kurz.
Nach 17:00 Uhr…
Die Zeitspanne.
In der sie.
Am meisten besetzt ist…
Ich starre.
Geradeaus.
Da fällt mir.
Eine Frau auf…
Wenn ich nicht.
So kurzsichtig wäre!
Eine?
Frühere Kollegin?
Vielleicht?
Oder doch nur?
Eine Person?
Die ihr?
Ähnlich sehen könnte…?
Schwer zu sagen…
Auf zwei Sitzen.
Eine junge Frau.
Zwei Kinder.
Migrantenhintergrund…
Die Frau.
Mit Kopftuch.
What’s App.
Hat ein.
Besseres Smartphone.
Als ich…

Das kleine Mädchen.
Mir gegenüber.
Dunkles Haar.
Locken.
Sommersprossen.
Der Bub.
Neben ihr.
Sieht ihr.
Gar nicht ähnlich.
Aber vielleicht.
Sind sie.
Keine Geschwister.
Nur verwandt…
Das Mädchen.
Sieht mich an.
Immer wieder.
Versteckt sich dann.
Und blickt mich an.
Erneut.
Bis ich.
Zu lächeln beginne.
Grinse…
Das Mädchen lacht.
Wir schneiden.
Grimassen.
Ich weiß gar nicht.
Wie das.
Passiert ist.
Plötzlich.
Bin ich ein Kind.
Und albere herum.
Mit zwei Kindern.
Denn der Bub.
Albert auch mit…

Es macht Spaß.
Es befreit.
Irgendwie.
Ein wenig.
Aus der Tristesse.
Des Alltags.
Der Mond.
Sieht uns zu.
Very amused.
Schließlich.
Muss ich.
Aussteigen.
Ich winke den Kindern.
Sie winken zurück.
Begeistert…
Dann…
Bin ich.
Schon draußen.
Die Nacht.
Fängt mich auf.
Ich gehe nach Hause.
Ein paar Schritte.
Zu meiner Wohnung…
Das.
War jetzt nett.
Denke ich mir.
Einfach nett…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.