Komfort – Gedankensplitter

Anita.
Räumte den Schreibtisch.
Zusammen.
Packte.
Ihre Tasche.
Und ging.
Feierabend…
Der Chef.
Irgendwo.
Unterwegs,.
In der Firma.
Es kümmerte.
Sie nicht…
Was der.
Immer.
Zu tratschen hatte.
Und.
Zu flirten.
In den Abteilungen…
Mr. Irresistible!
Den Namen.
Hatte sie ihm.
Heimlich.
Gegeben.
Sehr ironisch…
Weil er das.
Von sich glaubte.
Ihr Chef.
Nicht mehr.
Als.
Eine leere Hülle.
Selbstverliebt…
Sie lief.
Die Treppe.
Hinunter.
Vom dritten Stock.
Vor der Tür.
Ging es ihr.
Dann besser.
Endlich raus…!

Auf der Straße.
Umfing sie.
Der Lärm.
Der Autos.
Ein Radfahrer.
Fuhr an ihr.
Vorbei.
Sie musste heim.
Keine Zeit.
Für ein wenig.
Window shoppen.
Und zum Einkaufen.
Kein Geld…
Massive Kürzungen
Der Gehälter.
Auch bei ihr.
Der Chef.
Beklagte sich.
Bei ihr.
Dass sie seither.
Wortkarg war.
Und nicht mehr lachte.
Klar.
Er.
Der sein Gehalt.
Als Abteilungsleiter.
Weiter genießen konnte.
Wie bisher.
Sparte nicht.
Mit Tipps.
Wie sie.
Besser sparen konnte.
Der Trottel.
Hatte doch.
Keine Ahnung…!

Die Kürzungen.
Nicht rechtens.
Aber sinnlos.
Zu diskutieren.
Sie sparte.
Wo es ging.
Auch ohne Tipps.
Vom Chef.
Und kam gerade.
Über die Runden.
Ganz knapp…
Was sie vermisste…
Ein wenig Komfort…
Eine neue Couch…
Wäre schon fällig.
Aber so.
Kein Thema.
Bis…
Ja.
Bis eine andere Firma…
Davon träumte sie.
Sie arbeitete dran.
Bei dem Chef.
Wurde sie.
Bestimmt.
Nicht alt…!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.