Wer ist Schuld? – Gedankensplitter

Miriam saß.
Vor dem Teller.
Verlockend.
Duftete.
Der Braten.
Aber sie.
Hatte keinen Appetit.
Nicht.
Den geringsten…
Barbara.
War in ihrem Zimmer.
Hausarrest.
Klar.
Das erste.
Das ihr, Miriam.
Eingefallen war…
Barbara.
Hatte geweint.
Wie ein Schoßhund.
Als der.
Anruf.
Von der Polizei.
Gekommen war.
Mein Gott!
Diese Schande!
Und Uwes Stimme.
War heiser.
Geworden.
Bitte?
Was hast du gesagt?
Ja was?
Sie wusste es.
Selbst.
Nicht mehr genau…
So ungeheuerlich.
War es…
Ungeheuerlich…

Babsi.
War erwischt worden.
In einem Kosmetikgeschäft.
Sie hatte.
Gestohlen.
Mascara.
Lippenstift.
Lidschatten…
Offenbar.
Geübt…
Miriam seufzte.
In Babsis Zimmer.
Das sie.
Durchsucht hatte.
Vorhin.
Gab es genug.
Verdächtige Artikel.
Kosmetika.
Uwe.
Hatte getobt.
Wie gibt es das?
Mit wem?
Gibt sich?
Das Kind ab?
Wir haben es nicht.
Zum Stehlen.
Erzogen…!
Miriam.
Schüttelte den Kopf.
Ein Kind?
Babsi.
War längst.
Kein Kind mehr…

Sechzehn Jahre.
War sie alt.
Gute Schülerin.
Kein.
Fragwürdiger Umgang.
Unklar.
Wie es.
Dazu.
Kommen hatte können…
Vielleicht.
Aber einfach.
Verwöhnt.
Viel zu sehr…
Dabei.
Hätte Babsi.
Nicht stehlen müssen.
Sie hätte.
Alles.
Haben können.
Alles!
Und darum.
Der Anreiz.
Etwas.
Verbotenes.
Zu tun…
Miriam stand auf.
Schob.
Den Teller weg.
Es gab.
Wichtigeres.
Als Essen…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.