Der Crash – Gedankensplitter

Markus trank sein Bier.
In großen Schlucken.
Es war zugig.
Im Lokal.
Aber ihm.
War heiß.
Er schwitzte fast.
Und seine Hände.
Zitterten noch immer…
Vorhin.
Hatte er Sonja angerufen.
Seine Frau.
Nach dem ersten Schrecken.
Hatte sie gelacht.
Das wird wieder!
Sei froh!
Dass dir.
Nichts passiert ist!
Oder jemand anderem.
Ein Unfall.
Ist nicht ohne.
In dieser Kurve.
Ihre Stimme wurde zärtlich.
Komm bald heim!
Ich warte auf dich!
Er lachte bitter!
Sonja.
Sie begriff das nicht.
Natürlich.
Dieser Crash.
Er hätte.
Schlimmer ausgehen können.
Weit schlimmer…
Aber…
War es nicht furchtbar?
Sein neuer Mercedes.
Vor einer Woche erst.
Übernommen.
War schrottreif.
Völlig hinüber…

Er kämpfte.
Mit den Tränen.
Einen Moment.
Lange gespart.
Dazu.
Ein mittlerer Lottogewinn.
Investiert.
Aber…
Sein Prachtauto.
Er hatte es nur.
Eine Woche besessen…
Am liebsten.
Hätte er.
Mit der Faust.
Auf den Tisch geschlagen.
Welch!
Ein Unrecht!
Himmelschreiend!
Fast…
Als hätte ihm jemand…
Diese Freude.
Nicht gegönnt…

Markus.
War betrunken.
Als er heimkam.
So manches Bier.
Hatte er getrunken.
Am Nachmittag.
Um sich zu trösten…
Sonja war sauer.
So…
Hatte sie sich.
Den Tag.
Nicht vorgestellt.
Das Essen…
Es ist kalt…
Zischte sie.
Er konnte nichts sagen.
Irgendwann.
Schlief er ein.
Auf der Couch.
Schnarchte…
Ein wirrer Traum.
Von einem Baum.
Der fiel.
Und ihn beinahe traf…
Dann wurde er wach.
Unvermittelt.
Sonja.
Sie räumte.
Den Geschirrspüler ein…
Markus.
Setzte sich auf.
Er brauchte.
Ein neues Auto.
Aber ein Mercedes.
Würde es nicht werden.
Diesmal.
Bestimmt nicht…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.