Zerrissen – Gedankensplitter

Sarah.
Nippte an der Tasse.
Heißer Tee.
Dann.
Lehnte sie sich zurück.
Auf der Couch.
Ihr Blick wanderte.
Über die Uhr.
Streifte das Hochzeitsfoto.
Sie und Karl.
Verheiratet.
Seit über zehn Jahren.
Beisammen.
Noch viel länger…
Sie lächelte versonnen.
Eine gute Ehe.
In all den Jahren.
Ganz bestimmt.
Sie strich sich.
Eine Haarsträhne.
Aus dem Gesicht.
Karl.
Ein Mann.
Auf den sie sich.
Verlassen konnte.
Solide.
Dem gemeinsamen Sohn.
Ein guter Vater.
In einer halben Stunde.
Würde er heimkommen.
Sie küssen.
Zur Begrüßung.
Eine Kleinigkeit essen.
Von der Arbeit erzählen.
Und dann…
Fußball…
Sarah nickte.
Ja.
Karl.
Er war ausrechenbar.
Ein Fels.
In der Brandung…

Ihr Blick.
Verlor sich.
Nach einer Weile.
In einer Ecke.
Des Wohnzimmers…
Regina.
Sie lächelte.
Ihre Augen.
Lächelten mit…
Boll der Leidenschaft.
Liebe.
Ungeahntes Feuer!
Es war verrückt!
Sie sagte es sich.
Immer wieder!
Sie war doch nicht…
Lesbisch!
Und doch.
Regina.
Ihre Geliebte…

Sarah stand auf.
Schenkte Tee nach.
Das Bizarre.
Karl.
Sie liebte ihn.
Nicht weniger.
Deswegen.
Zärtliche Gedanken an ihn.
So wie immer…
Aber Regina.
Sie hatte.
Sie erobert.
Durch Regina.
Bekam Liebe.
Eine ganz andere Dimension.
Aber…
Ohne Karl.
Zu verdrängen.
Nein.
Regina.
Hatte einen.
Eigenen Platz erobert.
In ihrem Leben.
Den Karl.
Nie innegehabt.
Hatte…
Sarah seufzte.
Karl ahnte nichts.
Sie.
Führte ein Doppelleben.
Seit genau fünf Monaten.
Und alles.
Wäre perfekt gewesen.
Würde Regina.
Nicht drängen.
Ich will dich.
Ganz für mich.
Verlass ihn endlich!
Sarah hörte Karl.
An der Tür…
Aber das.
Konnte sie nicht.
Nein!
Nie!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.