Betrogen – Gedankensplitter

Aber…
Ewig sauer sein…
Willst du das?
Wirklich?
Meine Liebe?
Eveline schnaubte.
Simon.
Ein guter Freund.
Und ein Mann…
Natürlich…
Sie.
Sollte das.
Nicht zu ernst nehmen.
Männer!
Waren doch gleich.
Alle!
Ein wenig sauer sein.
Sich prügeln.
Vielleicht…
Dann.
War wieder alles gut.
Eveline.
Sog an der Zigarette.
Nein.
So einfach.
War das nicht.
Erstens.
War sie nicht.
Simons Liebe.
Außerdem.
Es ging um Betrug.
Nichts anderes.
Ihr Vertrauen.
Missbraucht.
Vom Geld.
Erst gar nicht zu reden…

Abends.
Rief Markus an.
Schau mal, Evi.
Ein Missverständnis.
Sei doch nicht.
So böse.
So eingeschnappt.
Das lässt sich doch…
Ausreden.
Eveline unterbrach ihn.
Brüsk.
Zahlst du mir?
Die Hälfte des Kaufpreises?
Retour?
Markus schluckte.
Äh…
Nein.
Dann wurde er hektisch.
Schau.
Der Wagen war top.
Nie besser.
Und…
Stell dich nicht so an.
Dass ich das verschwieg.
Das mit dem Unfall.
Meine ich.

Eveline.
Sie legte auf.
Kopfschüttelnd.
Ausreden!
Klar.
Das Geld.
Gab er ihr nicht.
Das.
Hatte er gebraucht.
Wie einen Bissen Brot.
Der Lügner.
Sein Gesülze.
Seine Lügen.
Seine Bemäntelungen.
Brauchte sie.
Wie einen Kropf.
Was blieb.
War der grüne Ford.
Den sie Markus.
Abgekauft hatte.
Viel zu teuer.
Denn der Ford.
Ein Unfallauto.
Wie sie erfuhr.
In der Werkstatt.
Nach einem Defekt.
Teure Reparatur.
Und die Wut.
Dass man.
Niemandem trauen konnte.
Im Fall des Falles.
Markus.
Kannte sie wirklich lange.
Von der Uni schon.
Aber…
Das zählte nichts mehr.

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.