Mein Fehler? – Gedankensplitter

Helga seufzte.
Das gab’s doch nicht!
Da vor ihr!
Am Tisch vorne links.
In dem Lokal.
Alois Geisbauer.
Ein älterer Herr.
Vollbart…
Helga drehte sich um.
Hier.
Würde sie nicht essen.
Nicht auszudenken.
Wenn Geisbauer.
Sie erkannt hätte.
Und an ihren Tisch.
Gekommen wäre…
Sie schüttelte den Kopf.
Eine dumme Geschichte.
Musste natürlich.
Ihr passieren.
Fast ein Jahr.
War es her.
Und wenn sie ehrlich war.
Dass es so dumm.
Laufen würde.
War wirklich nicht.
Vorhersehbar gewesen…

Sie arbeitete.
In einem Reisebüro.
Der Bankbeamte Geisbauer.
War ein Stammkunde dort.
Sie kannte ihn.
Oberflächlich.
Ein arroganter Mensch.
Selbstverliebt.
Eitel wie Hölle.
Und empfindlich.
Wegen seines Alters.
Sie behandelte ihn immer.
Sehr vorsichtig.
Er konnte.
Sehr ruppig werden.
Bisweilen.
Wenn etwas.
Nicht nach seinem Kopf ging.
Vor einem Jahr.
War er freundlicher gewesen.
Sehr viel freundlicher.
Und nach der.
Gebuchten Reise.
In die Toskana.
Nach Florenz.
Hatte er sie gefragt.
Ob sie.
Mit ihm essen gehen wolle…

Warum nicht?
Hatte sie gedacht.
Hatte sich.
Fein angezogen.
Und sich mit ihm getroffen.
Was sie nicht wusste.
Geisbauer war geschieden.
Gerade erst.
Und.
Er war auf Brautschau.
Ein netter Abend.
Geisbauer.
Sehr redselig.
Erzählte.
Von seinem Darmkrebs.
Geheilt.
Von den drei.
Gescheiterten Ehen.
Und von seinem Enkel.
Fünf Monate alt.
Helga hatte genickt.
Hatte Interesse geheuchelt.
Und schließlich.
Brachte sie.
Geisbauer heim.
Er kam zur Sache.
Im Auto.
Unerwartet.
Hatte sie seine Zunge.
Im Mund.
Und seine Finger.
Auf ihrem Busen…

Sie erinnerte sich.
Genau.
An Geisbauers wütendes Gesicht.
Nachdem sie ihn.
Geohrfeigt hatte.
Dann war sie ausgestiegen.
Wortlos.
Geisbauer.
Stornierte die Reise.
Am nächsten Tag.
Und kam nie wieder.
In das Reisebüro…
Ihr Fehler?
Helga.
Schüttelte den Kopf.
Bestimmt nicht.
Aber der Herr Beamte.
Er hatte die Abfuhr.
Sehr persönlich genommen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.