Nicht allein sein – Gedankensplitter

Carola stand auf.
Nickte ihrem Gegenüber zu.
Ich muss schnell mal…
Für kleine Mädchen.
Ich bin gleich wieder da!
Flötete sie.
Minuten später.
Am WC.
Carola stöhnte.
Atmete tief.
Starrte in den Spiegel.
So ein Idiot!
Ihre Gedanken eilten.
Wie?
Hatte sie sich nur einlassen können?
Darauf?
Der Kerl.
Walter hieß er.
Einfach unmöglich.
Anzüglich.
Fasste sie dauernd an.
Und allen Ernstes.
Hatte er sie küssen wollen.
Mit Zunge.
Bei der Begrüßung.
Das wohl doch etwas voreilig.
Oder?
Gemeinsame Bekannte.
Hatten das Date vermittelt.
Gemeinsame Bekannte.
Die es gut gemeint hatten.
Mit ihr…
Ach ja?

Carola puderte die Nase.
Was für eine kranke Idee!
Nein.
Schlafen.
Würde sie nicht mit ihm.
Mit Walter.
Auf keinen Fall.
Der Typ.
Er wollte sie flach legen.
Offensichtlich.
Er dachte.
Wenn sie schliefen.
Miteinander.
Dann wären sie beisammen.
Richtig beisammen.
Eine neue Beziehung…
Sonst noch was!
Sie rief Helga an.
Sie hatte das Date arrangiert.
Der Kerl ist unmöglich.
Was hast du dir gedacht?
Helga.
Enttäuscht.
Versuchte zu beschwichtigen.
Gib ihm doch eine Chance.
Er war lange allein.
Versteh doch.
Er möchte wieder glücklich sein…

Carola legte auf.
Nein.
Es gehörte sich nicht.
Sicher nicht.
Aber.
Sie würde jetzt verschwinden.
Über den Hinterausgang.
So allein.
Konnte sie gar nicht sein…
Was die Leute immer glaubten.
Als Single.
Müsste man froh sein.
Über jeden…
Einsam und einsam.
Ergibt zweisam.
Ganz einfach.
Carola rümpfte die Nase.
Was für ein Stumpfsinn!

Der Taxifahrer schwieg.
Discomusik aus dem Radio.
Carola richtete sich die Haare.
Sie hatte sich beruhigt.
Walter.
Er war dreimal geschieden.
Immer Pech gehabt.
Hatte er erzählt.
Und immer.
War er ausgenutzt worden.
Hatte er gejammert.
Während er in ihren Ausschnitt starrte.
Und ihr Knie umfasste…
Irgendwie geschädigt.
Der Mann.
Fraglos.
Er konnte nicht alleine sein.
Immer gleich heiraten.
Und das musste schief gehen…
Walter
Er würde wohl wieder heiraten.
Noch einmal.
Oder zweimal.
Ganz bestimmt.
Aber glücklich werden.
Das würde er wohl nicht.
Walter.
Er brauchte keine Frau.
Und eine neue Beziehung.
Nein.
Sondern eine Therapie.
Als erstes.
Das Taxi hielt.
Carola zahlte.
Aber das ging sie nichts mehr an…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.