Der Kaktus – Gedankensplitter

Du stellst ihn hin.
Auf den Blumentisch.
Den Kaktus.
Hübsch.
Stachelig.
Im bunten Übertopf.
Er gefällt dir.
Du lächelst.
Gekauft.
Zur Feier des Tages.
Heute Vormittag.
Da war die Scheidung.
Max.
Dein Mann.
Er kochte vor Wut.
Die Anzeige.
Richtig.
Wegen der Prügel.
Er hatte dich oft geprügelt.
Und das.
War nicht das Schlimmste.
Das Schlimmste.
War wohl gewesen.
Das er behauptete.
Du hättest Schuld.
An allem.
Wie immer du es machtest.
Was immer du machtest.
Es wäre falsch…

Max genoss es.
Dich zu quälen.
Seelisch.
Körperlich.
Demütigungen.
Schläge.
Wechselten einander ab…
Max.
Er hasst Kakteen.
Und nun.
Hast du dir einen gekauft…
Du erinnerst dich.
Wie Max dich ansah.
Nachdem es amtlich war.
Du warst wieder frei.
Am liebsten.
Wäre er losgegangen.
Auf dich.
Wegen der Verurteilung.
Wegen der Vorstrafe.
Bedingt zwar nur.
Aber trotzdem.
Er riss sich zusammen.
Wegen des Anwalts.
Aber sein Blick sagte.
Du verdammtes Miststück!

Du öffnest das Fenster.
Der Frühling.
Er soll herein.
Er soll es hell machen.
In deiner Wohnung.
Ganz hell…
Dein Leben.
Es lag unter einer dunklen Wolke.
Über zwei Jahre.
Und das.
Möchtest du ändern.
Helle Vorhänge.
Grünpflanzen.
Und Bilder…
So.
Gefällt es dir.
So.
Und nicht anders.
Und so ist es richtig.
Das hast du gelernt.
In der Selbsthilfegruppe.
Und du gehst hin.
Nach wie vor.
Einmal in der Woche…
Der Kaktus.
Ist ein Anfang.
Vielleicht.
Noch eine kleine Katze.
Du grinst.
Max.
Er hasst Tiere.
Er hat eine Allergie.
Gegen Katzenhaare.
Du nickst.
Mal sehen.
Ob er sich noch traut.
Zu dir zu kommen.
Wenn ihn eine Katze.
Empfängt…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.