Weltuntergang – Gedankensplitter

21.12.
Er.
Blickte auf den Kalender.
Freitag.
Ominöses Datum…
Richtig!
Ging ihm.
Durch den Kopf.
Der Maya-Kalender…
Dann grinste er.
Nein.
Die Welt.
Sie würde.
Nicht untergehen.
Bestimmt nicht.
Warum auch?
Polsprünge.
Magmaseen.
Meteoritenregen…
Dafür.
Gab es.
Keinen Hinweis.
Jetzt.
Solche Katastrophen.
Kündigten.
Sich an.
Oder?
Er zündete sich.
Eine Zigarette an.
Ganz entspannt.
Eben.
Aber manche Leute.
Die brauchten es.
Das Gerede.
Über.
Die Apokalypse.
Das Herbeireden.
Des Furchtbaren.
Des Unvorstellbaren.

Freitag?
Einer wie immer.
Gegen eins.
Würde er Schluss machen.
In der Firma.
Mit den Kollegen.
Ein paar Punsch verkosten.
Am Adventmarkt.
Darauf.
Freute er sich schon.
Dazu Bratwürstel.
Mit Sauerkraut.
Am Abend.
Ins Kino.
Mit seiner Freundin.
Die Karten.
Musste er noch reservieren.
Er gähnte.
Ein Freitag.
Wie immer halt.
Nur dass diesmal.
Bald Weihnachten war…

Er hielt inne.
Unvermittelt.
Und was…
Wenn doch…?
Wenn die Prophezeiung?
Doch eintraf?
Weltuntergang?
Die Erde.
Sie verschlang sie.
Alle…?
Er hustete.
Dämpfte.
Die Zigarette aus.
Heftig.
Unsinn!
Unsinn…
Er öffnete das Fenster.
Im Büro.
Der Rauch.
Er zog ab…
Frische Luft!
Wenn er ehrlich war…
Ganz so sicher.
Wie er tat.
In der Firma.
Vor den Kollegen.
Vor den Freunden.
War er nicht.
Doch nicht.
Schließlich.
Man.
Wusste nie.
Und der Kalender…
Dieser alte Kalender…
Vielleicht doch wahr?
Er strich sich.
Über die Stirn.
Froh.
Würde er sein.
Wenn er erst vorbei war.
Dieser Freitag!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.