Es ist nie vorbei… – Gedankensplitter

Kurt sah sie an.
Mit spöttischem Grinsen.
Na hör mal.
Das ist Kaffee von gestern.
Und du.
Zickst herum!
Pass auf.
Er beugte sich zu ihr.
Das ist vorbei.
Kapiert?
Er zuckte zurück.
Als er.
Den Inhalt ihres Weinglases.
Im Gesicht spürte.
Sie lächelte.
Böse.
Nein.
Kurt.
Es ist nicht vorbei.
Nie!
Kurts Gesicht.
Zu einer Fratze verzerrt.
Du bist verrückt.
Ich hätte es wissen müssen.
Du bist verrückt!

Sie lachte.
Laut.
Und ein wenig schrill.
Die anderen.
Sie sahen sie betreten an.
War das nötig?
Meinst du nicht?
Dass du überreagiert hast?
Sie atmete tief.
Jetzt ist mir besser.
Das war schon lange fällig…
Sie orderte.
Noch ein Glas Wein.
Die anderen.
Sie schüttelten den Kopf.
Verständnislos.
Sie selbst.
Zuckte die Achseln.
Inszenierte Versöhnung.
Richtig.
Sie und Kurt.
Ein paar Jahre ein Paar.
Und anscheinend glücklich…
Bis sie bemerkt hatte.
Intime Fotos von ihr.
Von Kurt selbst aufgenommen.
Er hatte sie hergezeigt.
Seinen Freunden.
Und Kollegen.
Er hatte sie sogar abgespeichert.
Auf dem Rechner in der Arbeit…
Jederzeit griffbereit…

Ein furchtbarer Streit.
Kurt.
Er verstand nicht.
Worum es ihr ging.
Ich zeige meinen Freunden.
Wie schön du bist.
Wie sexy.
Wie stolz ich auf dich bin!
Und du machst mir eine Szene?
Sie hatte ihn verlassen.
Eine starke Frau.
Weidwund.
Gedemütigt.
Allein die Vorstellung.
Wie viele Freunde Kurts nun wussten.
Wie sie nackt aussah…
Dass sie.
Ihre intimen Zonen kannten…
Machte sie fertig.
Nein.
Ein Mann wie Kurt.
Der begriff das nicht.
Dass das.
Ein Vertrauensbruch war.
Unentschuldbar.
Und ihre eigenen Freunde.
Offenbar auch nicht.
Sonst hätten sie nie.
Diese dumme Versöhnung inszeniert.
Unter einem Vorwand.
Und mit dem Hintergedanken.
Sie waren doch.
So ein hübsches Paar gewesen!

Sie leerte das Weinglas.
Mit einem Schluck.
Nein.
Kurt.
Er hatte nicht begriffen.
Was er ihr angetan hatte.
Er würde es wieder tun…
Bei Gelegenheit.
Er nahm sich das Recht!
Sie lächelte bitter.
Es war nie vorbei…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.