Ohne Unterwäsche – Gedankensplitter

Manche Leute.
Die tragen keine Unterwäsche.
Aus Prinzip.
Tatsächlich.
Sind sie noch stolz drauf.
Und sie geben an damit.
So finden sie sich sexy.
Und unwiderstehlich.
So wie ein Filmstar.
Aus Deutschland.
Der sich brüstete.
Ich trage nie Unterhosen!
Ist man sexy?
Ohne Unterwäsche?
Womöglich.
Als Frau.
Unterm Rock.
Kein Höschen.
Erfrischend!
Erklärte eine Kollegin.
Neulich.
Mit dem Brustton.
Der Überzeugung.
Manche Frauen.
Die haben Blasenentzündung.
Deswegen.
Chronisch.
Aber Hauptsache…
Sexy!

Ist man sexy?
Ohne Slip?
Unter Hose oder Rock?
Ich weiß nicht.
Wohl Anschauungssache.
Aber manche Leute.
Die produzieren Bremsspuren.
In ihrer Unterhose.
Und wenn sie die nicht tragen…
Au weia…
Und manche Leute.
Die tragen ihre Hosen.
Ein paar Tage.
Trotzdem.
So wie eine frühere Kollegin.
Sie hatte eine Leinenhose an.
Ganz weiß.
Fast eine ganze Arbeitswoche.
Jeden Tag.
Schließlich.
War sie im Schritt verfärbt.
Es sah ekelhaft aus.
Richtig grauslich.
Aber die Frau.
Sie fand sich sexy…

Ohne Unterwäsche.
Ist das unwiderstehlich?
Für eine Frau?
Weil sie dann?
Jeden Mann haben kann?
Weil er ihr?
Nicht widerstehen kann?
Mag sein.
Für manchen Mann aber.
Wirkt das billig.
Weit eher.
Anbiedernd.
Eine Frau.
Zu haben.
Für Jedermann!
Wenn Frau das möchte…
Heutzutage.
Da darf man alles.
Und man tut alles.
Wie der Hund.
Der sich die Eier leckt.
Weil er es kann…
Keine Unterwäsche.
Jeder wie er möchte.
Und jede desgleichen.
Aber der Bekannte.
Aus dem Optikerladen.
Der sich so vehement aussprach.
Gegen Unterhosen.
Und der beim Sprung.
Zu seinen Worten.
Noch einen Furz ließ.
Um das Gesagte zu betonen…
Der machte sich nur lächerlich.
Ganz bestimmt…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.