Genug ist genug… – Gedankensplitter

Vorbei.
Endlich vorbei…
Und du gehst in dein Stammlokal.
In der Seitenstraße.
Ein paar Freunde kommen.
Nachher.
Reden.
Das eine oder andere Bier.
Das brauchst du jetzt.
Zuspruch.
Obwohl du froh sein solltest.
Sie.
Wird dich nicht mehr sekkieren.
Sie.
Wird dich nicht mehr fertig machen.
Du hast sie rausgeworfen.
Aus der Wohnung.
Die Schlösser ausgewechselt.
Ihren Krempel.
Vor die Haustür gestellt.
Hol dir dein Zeug!
Stand in deiner SMS.
Dreckskerl.
War ihre Antwort.
Egal.
Morgen.
Da hast du ein anderes Handy.
Eine neue Nummer.

Du bestellst einen Kaffee.
Wie fing das an?
Sie war so ein nettes Mädel.
Und so hübsch.
Du erinnerst dich.
Alles.
Begann mit der Fehlgeburt.
Vor über einem Jahr.
Du hast sie verwöhnt.
Und versorgt.
Und du dachtest.
Am besten wäre.
Gleich wieder ein Kind.
Dann heilt die Wunde.
Aber sie.
Wollte nicht mehr.
Noch nicht.
Ich brauche Zeit.
Sie verweigerte sich.
Ließ dich nicht mehr ran.
Dafür Kaufwut.
Teure Markensachen.
Und ihr Einkommen.
Es reichte nicht mehr.
Deine Kreditkarte.
Sie stahl sie.
Aus deiner Geldbörse.
Und kaufte.
Die ersten Streitereien.
Als du dahinter kamst.
Du sperrtest die Karte.
Sie schrie dich an.
Und weinte.
Du würdest nicht verstehen…
Sie hätte doch das Kind verloren…

Nicht nur die Kreditkarte.
Auch aus deiner Geldbörse.
Verschwand Geld.
Und als dich die Bank anrief.
Sie würde sich Geld holen.
Ständig.
War das Maß voll.
Kein Geld mehr für sie.
Von deiner Bank.
Und sie.
Reagierte mit kalter Wut.
Hass.
War kaum mehr da.
Kein Sex.
Keine Hilfe im Haushalt.
Eine Mail von ihr.
An eine Freundin.
Du hast sie gelesen.
Gestern.
Ich krieg ihn klein!
Verlass dich drauf!
Er frisst mir noch aus der Hand!

Da hattest du genug…
Vor einer Stunde.
Da holte sie ihre Sachen.
Nicht ohne dich anzubrüllen.
Über die Gegensprechanlage…
Ein Schluck Kaffee.
War es die Fehlgeburt?
Die sie so verändert hatte?
Du weißt es nicht.
Aber.
Du konntest ihr nicht helfen.
Es war nicht deine Schuld.
Genug ist genug!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.