Genügt dir das nicht?

Ich war für dich da.
Als du ganz unten warst.
Ich bot dir meinen Arm.
Und später auch meine Liebe an.
Mein Herz.
Ich legte es dir zu Füßen…
Und wir wurden ein Paar.

Drei Monate später.
Da hast du mich abserviert.
Eiskalt.
Ich war nur eine Zwischenstation.
Auf dem Weg in höhere Gefilde.
Ich durfte dir helfen.
Ich durfte dich vögeln.
Solange es dir recht war…
Nun schmückst du einen anderen.
Und was bin ich schon?
Im Vergleich zu ihm?
Ein Niemand.
Er verwöhnt dich.
Er beschenkt dich.
Und du zahlst ihn bar.
Mit deinem Körper…

Ich war schon dumm.
Zu glauben.
Du könntest mich lieben.
Obwohl ich dir nichts bieten konnte.
Außer meiner Liebe…
Ich war dumm.
Zweifellos.
Ich war so verliebt.
Und ich glaubte daran.
Dass du mich lieben könntest…
Ich muss damit leben.
Dass du spottest über mich.
Ich würde jammern wie der Fuchs.
Wegen der sauren Trauben…
Ich muss damit leben.
Dass du lachst über mich.
Und in den Lokalen auftauchst.
In denen wir früher immer waren.
Du kommst mit deinem Neuen.
Und setzt dich so.
Dass ich dich gut sehen kann.
Wenn du zu knutschen beginnst.
Mit deinem Galan…
Du willst mir weh tun.
Gezielt.
Und ganz ist mir nicht klar.
Warum…

Bist du einfach nur ein Biest?

Ich weiß es nicht.
Aber ich frage mich trotzdem.
Warum du mir das antust…
Genügt es dir nicht?
Dass du mich nur benutzt hast?
Die ganze Zeit?
Bis du einen reichen Mann hattest?
Der dir finanzieren konnte?
Wovon du immer geträumt hast?
Genügt es dir nicht?
Dass du meine Gefühle getreten hast?
Sobald du wusstest?
Dass du deinen geldigen Liebhaber sicher hast?
Genügt es dir nicht?
Dass du mich zum Narren gemacht hast?
Mit Kalkül?
Musst du mich erniedrigen?
Mit Brachialgewalt?
Musst du aller Welt zeigen?
Dass ich dir nichts war?
Gar nichts?
Außer einem Sprungbrett?
In ein luxuriöses Leben?

Anscheinend.
Anscheinend wirklich.
Und darum.
Meine Liebe.
Kannst du mir nur Leid tun.
Sei’s drum…
Ich werde es überstehen.
Auch wenn es noch weh tut.
Ja, das tut es…
Vögle dich in ein feines Leben!
Ich werde auch wieder lachen.
Irgendwann…

Vivienne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.