Betrogen! – Gedankensplitter

Simon blickte.
Auf die Uhr.
Fast 21:00 Uhr…
Lydia…
Sie sollte dann.
Wieder kommen…
Er vertiefte sich.
In die Sendung.
Das TV-Gerät.
Es lief…
Schon…
Eine Weile…
Endlich…!
Er hörte.
Den Schlüssel.
Im Schloss…
Lydia kam.
Nach Hause…
Ein Lächeln.
Auf.
Seinen Lippen…
Entspannt…
Entspannt.
Sah auch.
Lydia aus.
Als sie eintrat.
Ins Wohnzimmer…
Da bin ich.
Sagte sie.
Ein Kuss…
Dann verschwand sie.
In der Küche…
Alles okay…
Bei dir?
Simon nickte.
Stellte.
Das TV-Gerät.
Leiser…
Sie war…
Wieder da…

Lydia löffelte.
Ein Joghurt.
Was erzählt…
Christa?
Er fragte.
Scheinbar beiläufig.
Nichts wirklich.
Lydia zuckte.
Die Achseln.
Du kennst sie ja.
Viel heiße Luft.
Dann…
Kuschelte sie sich.
An ihn.
Schloss die Augen…
Simon hörte sie.
Atmen…
Natürlich…
War sie nicht.
Bei Christa.
Gewesen…
Lydia hatte.
Eine Affäre.
Schon eine Weile.
Wie ernst…
Wusste er nicht.
Aber so lange.
Sie…
Zurück kam.
Zu ihm…
War es.
In Ordnung.
Für ihn…

Betrogen!
Furchtbar.
Der erste Gedanke.
Als er.
Dahinter kam…
Tage lang.
Konnte er.
Nicht schlafen.
Bis er.
Begriff.
So lange sie.
Nicht.
Fort wollte.
Von ihm.
War es.
Nicht so schlimm…
Immerhin…
Er war.
Fünfzehn Jahre.
Älter.
Als sie.
Lydia war…
Ende dreißig.
Ein…
Schwieriges Alter.
Bei Freunden.
Hatte so eine Affäre.
Zur Scheidung.
Geführt.
Aber nicht.
Bei Lydia.
Und ihm!

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.