Abschied… – Gedankensplitter

Max schwitzte.
In seinem.
Schwarzen Anzug.
Das Begräbnis.
Seines Vaters.
Neben ihm.
Seine Ex.
Und.
Die beiden Töchter…
Seine Brüder…
Weiter vorne…
Nun war.
Sein Vater.
Also gestorben.
Lungenkrebs.
Mit 78 Jahren…
Max.
Erinnerte sich.
Wie ihm.
Alfred.
Sein älterer Bruder.
In.
Den Ohren.
Gelegen war.
Die letzten Monate.
Besuch ihn doch!
Unser Vater…
Es geht ihm schlecht…
Sehr sogar…
Er freut sich.
Wenn du kommst…
Max.
Räusperte sich.
Eine gewisse Scheu.
Hatte ihn.
Davon abgehalten.
Den Vater.
Öfter.
Zu besuchen…

Krebs.
Die furchtbare Krankheit.
Er selber fürchtete.
Sie auch.
Und noch mehr.
Fürchtete er.
Den Tod.
Ihn zu spüren.
Fast körperlich.
Wenn er.
Bei seinem Vater.
War.
Für ihn.
War der Vater.
Schon tot.
Seit.
Der Diagnose…
Vor zwei Jahren…
Sonst war er.
Immer.
Zu seinem Vater.
Gefahren.
Wenn er.
Geld brauchte.
Und.
Das braucht er oft.
Aber selbst.
Sein.
Chronischer Geldmangel.
Half ihm.
Kaum.
Die Scheu.
Zu überwinden…

Warum nur…
War sein Vater.
Nicht.
Von der Schwägerin.
Gepflegt worden!
Da wäre er.
Versorgt.
Gewesen.
Aber nun…
War das Geld weg.
Das Sparbuch.
Wegen einer.
Pflegerin.
Aus Lettland.
Rund…
Um die Uhr…
Vaters Geldspenden.
Waren.
Immer.
Willkommen gewesen.
Wenn er ihm, Max.
Auch immer.
Predigten hielt.
Weil er nun mal.
Nicht.
Mit Geld.
Umgehen konnte…
Das war vorbei…
Nun musste er.
Sehen.
Wie er.
Zurecht kam.
Selber…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.