Die Kündigung – Gedankensplitter

Wie…
Geht es Ihnen?
Der Chef lächelte.
Irmi.
Schreckte zusammen.
Es war also.
So weit.
Letztlich doch.
Der Chef.
Wollte sie kündigen.
Deshalb.
Das Vorgeplänkel…
Vor fünf Minuten.
Hatte er sie.
Ins Büro.
Gebeten.
Dringend.
Und irgendwie.
Hatte sie schon.
Ein.
Dummes Gefühl.
Gehabt.
Sie ballte.
Die Faust.
Mit ihr.
Würde der Chef.
Dieses.
Lächerliche Spiel.
Nicht durchziehen.
Irmi räusperte.
Lassen wir.
Die Floskeln.
Sie wollen.
Mich kündigen.
Mehr Feststellung.
Als Frage…
Der Chef erschrak.

Sein Gesicht.
Aschgrau.
Ganz plötzlich.
Und das rechte Auge.
Es zuckte.
Wie immer.
Wenn.
Sein Blutdruck stieg…
Nun…
Nachdem er sich.
Gesammelt hatte.
Es fällt mir.
In der Tat.
Nicht leicht…
Aber…
Die Situation.
Der Firma…
Ihre Abteilung.
Wird aufgelöst.
Nur für.
Ein paar Leute.
Platz.
In.
Den anderen Abteilungen…
Bedauerlicherweise.
Trifft es Sie…
Irmi nickte.
Bitteres Lächeln.
Sie dachte.
An die Freunderlwirtschaft.
In der Abteilung.
Das Fußvolk.
Des Chefs.
Würde überleben…

Sie bedrohen.
Meine Existenz.
Hörte Irmi.
Sich auf einmal.
Selber sagen.
Mit.
Dem Arbeitslosengeld.
Komme ich.
Kaum.
Über die Runden.
Herzlichen Dank!
Der Chef hilflos.
Aber Sie werden.
Doch wieder.
Etwas finden.
Ich bin überzeugt…
Irmi.
Unterbrach ihn.
Bestimmt.
Mit 53 Jahren.
Habe ich.
Beste Chancen.
Der Chef wütend.
Hören Sie.
Einen anderen Ton.
Ich mache das.
Nicht gerne.
Ich habe.
Keine Wahl!
Wortlos unterschrieb.
Irmi.
Die Kündigung.
Das mochte man.
Glauben.
Oder nicht…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.