Die Freundin – Gedankensplitter

Marie zuckte zusammen.
Das Smartphone!
Und wieder…
Rief Sonja an.
Nicht ohne Grund.
Marie.
Schüttelte.
Den Kopf.
Wenn Sonja anrief.
Und nicht orderte.
Zurück gerufen.
Zu werden.
Dann führte sie.
Etwas.
Im Schilde…
Und sie, Marie.
Wusste genau.
Was…
Sie hob ab.
Was ist…
Schon wieder los?
Sonja überhörte.
Den.
Unwirschen Unterton…
…wollte mich.
Nur melden.
Bei dir.
Ist so toll.
Mit Hans.
Am Wörthersee!
Sonniges Wetter!
Und wir genießen.
Die Zeit…
Zu zweit…
Sonjas Stimme säuselte.
Marie kannte.
Sich aus.
Bei mir.
Ruft jemand an.
Schönen Urlaub…

Marie legte.
Das Smartphone.
Wieder weg.
Nichts Neues…
Sonja versuchte.
Seit Wochen.
Ihr klar.
Zu machen.
Subtil.
Wie schön es war.
Verliebt zu sein.
Und gemeinsam.
Etwas.
Zu unternehmen…
Und natürlich.
Hatte Sonja.
Da jemanden.
Im Auge.
Ihren Bruder nämlich.
Ein Tagedieb.
Arbeitsscheu.
Lebte.
Von Gelegenheitsjobs.
Und von…
Seinen Freundinnen…
Marie gähnte.
Und Sonja.
Dachte nun.
Da wäre sie, Marie.
Genau.
Die Richtige.
Mit dem geerbten Haus.
Und.
Dem guten Job…

Sonja war.
Einmal.
Eine gute Freundin.
Gewesen.
Lange her.
Sie hatte sich.
Als Schmarotzerin.
Entpuppt.
Die alle ausnutzte.
Marie war.
Auf Distanz gegangen.
Aber Sonja.
War hartnäckig.
Hatte ihr.
Den Bruder.
Vorgestellt.
Und hoffte.
Auf.
Die große Liebe!
Penetrant!
Marie lachte.
Sie war lesbisch.
Sie hatte.
Eine Freundin.
Von der.
Wenige wussten.
Sonjas Plan.
War…
Zum Scheitern.
Verurteilt!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.