Blut ist dicker als Wasser – Gedankensplitter

Harald drehte.
Das Smartphone ab.
Genug!
Das war.
Schon wieder.
Claudia gewesen.
Seine Schwester!
Claudia.
Brauchte Geld.
Wieder einmal.
Und…
Wieder einmal.
Versuchte sie es.
Von ihm.
Zu bekommen.
Kein Wunder!
Früher…
Hatte er sich.
Ihr Jammern.
Nicht.
Anhören können.
Eine größere.
Oder.
Kleinere Summe.
Hatte er.
Fast immer.
Erübrigen können.
Aber…
Mittlerweile.
Hatte er.
Die Nase voll.
Nicht nur.
Weil er.
Das Geld.
Selber brauchte.
Dringend.
Die Autoreparatur.
War teuer.
Gewesen…

Nein.
Niemand.
Trug ihm.
Das Geld nach.
Und so…
Legte er.
Meistens.
Gleich auf.
Wenn…
Claudia anrief.
Keine Diskussionen.
Anfangen.
Mit ihr.
Sie versuchte alles.
Tränen.
Beschimpfungen.
Drohungen…
Claudia.
War spielsüchtig.
Und wenn es ihr.
Mal gut ging.
Ließ sie.
Ohnedies.
Nichts.
Von sich hören.
Er, Harald.
War ihr Notnagel.
Wenn sonst.
Niemand mehr.
Geld hergab.
Dann wandte sie sich.
An ihn…
Penetrant!

Harald stöhnte.
Er musste sich.
Eine.
Neue Handynummer.
Besorgen.
Es reichte ihm.
Gewaltig!
Blut…
Ist dicker.
Als Wasser!
So hieß es.
Aber solche.
Verwandtschaft.
Konnte ihm.
Gestohlen bleiben.
Claudia.
War krank.
Sie brauchte Unterstützung.
Aber nicht etwa…
Geld.
Sondern…
Von Fachleuten.
Die ihr halfen.
Von.
Ihrer Sucht.
Wegzukommen.
Auch wenn…
Claudia.
Augenscheinlich.
Kein Interesse hatte.
Etwas zu ändern…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.