Verrückte Idee! – Gedankensplitter

Karina gähnte.
Als sie.
Die Firma betrat.
Am Morgen…
Unchristlich.
Um 07:00 Uhr früh.
Anzufangen.
Aber…
Damit musste sie sich.
Schon lange.
Abfinden…
Sie blickte.
In das Büro.
Bevor sie.
In der Küche.
Verschwand.
Noch…
Ein Espresso!
Ganz schnell…
Einen bösen Blick.
Von Sarah.
Hatte sie.
Aufgefangen.
Die Kollegin.
War nicht.
Gut.
Auf sie zu sprechen.
Die alte Kuppeltante…
Die da dachte.
Kollege Meyer.
Wäre der Richtige.
Für sie.
Karina grinste.
Meyer?
Der bestimmt nicht.
Aber darum allein.
Ging es.
Wohl nicht…

Mit der Kaffeetasse.
Ging Karina.
Ins Büro.
Grüßte kurz…
Ein neuer Arbeitstag…
Der PC surrte.
Und sie starrte.
Auf den Bildschirm…
Ja.
Sie war Single.
Schon einige Zeit.
Aber…
Aus freier Entscheidung.
Sie wollte sich.
Nicht binden.
Lebte lieber.
Wie es kam.
Und lange Zeit.
Nur einem Mann.
Treu.
Und ergeben…
Karina.
Schüttelte den Kopf.
Während sie.
Ein Fax.
Ausdruckte.
Nein.
Das war sie nicht.
Sie suchte.
Ihren Spaß.
Mal hier…
Mal dort…

Sarah gab vor.
Es gut.
Mit ihr zu meinen.
Meyer…
Gibt dir Halt.
Und Sicherheit.
Die Liebe…
Kommt von alleine…
Karina.
Musste lachen.
Sie hatte gehört.
Dass Meyer.
Es sich etwas.
Kosten ließ.
Nicht mehr.
Alleine zu sein…
Die wahre Antriebsfeder.
Für Sarah.
Und ihre Pläne.
Denn Meyer.
War ein Langweiler.
Gut betucht zwar.
Aber unscheinbar.
Für sie, Karina.
Hätte er gezahlt…
Natürlich hatte.
Sarah das bestritten.
Vehement.
Aber das Gerücht.
Es kursierte…
Karina ging.
Zum Drucker…
Eine verrückte Idee!

Vivienne/Gedankensplitter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.