Die Hölle – Gedankensplitter

Paula legte.
Die Zeitung.
Auf den Tisch.
In.
Einer Stunde.
Würde.
Sebastian.
Heimkommen.
Von der Schule.
Da musste sie.
Noch schnell.
Kochen…
Während sie.
Den Herd.
Einschaltete.
Wusste sie.
Dass sie.
Vor ihren Gedanken.
Nicht.
Fliehen konnte.
Es war.
Fünf Jahre her.
Fünf Jahre…
Genau.
Auf den Tag…
Ihr wurde schwindlig.
Während sie.
Das Gemüse.
Anröstete.
Der Fisch.
Dünstete.
In der Pfanne…
Warum…
Ließ die Erinnerung.
Sie.
Nicht los?
Es war.
Vorbei.
Es wurde.
Nicht anders…
Aber es war.
Als ob das Kind.
Hier war.
Im Raum.
Sie anklagte…

Ein Glas Wein.
Um.
Die Gedanken.
Zu betäuben…
Vor fünf Jahren.
Hatte sie.
Endlich wieder.
Eine Zusage bekommen.
Nach.
Langer Arbeitssuche.
Fast…
Ein Geschenk.
Drei Wochen.
Später.
Hatte sie.
Bemerkt.
Dass sie.
Schwanger war.
Ausgerechnet!
Sie hatte.
Mit ihrem Mann.
Geredet.
Sie brauchten.
Das Geld.
Dass sie.
Verdienen würde
Ein Kind.
Hatten sie ja.
Sebastian.

Unter einem Vorwand.
Hatte sie sich.
Frei genommen.
Ins Spital gelegt.
Das Ungeborene.
Wegmachen lassen.
Sagte sich.
Sehr einfach…
Albträume.
Frigidität.
Das Kind.
Hatte sie.
Nie.
Losgelassen.
Es fragte.
Warum?
Natürlich.
Wäre es gegangen.
Auch ohne.
Den neuen Job.
Aber…
So war es.
Einfacher gewesen…
Scheinbar…
In Wirklichkeit.
War es.
Die Hölle gewesen.
Seither…
Die Hölle!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.