Belästigung – Gedankensplitter

Andreas kam.
In die Küche.
Die Kollegen hörten.
Sofort.
Zu reden auf…
Einer grüßte.
Andreas nickte.
Ging zum.
Kaffeeautomaten.
Warf.
Die Münzen ein.
Jochen trat.
Zu ihm.
Alles okay?
Er klopfte ihm.
Auf die Schulter.
Andreas rang sich.
Ein.
Gequältes Lächeln ab.
Was soll ich…
Da sagen…
Jochen sah ihn an.
Wird alles wieder.
Wirst sehen…
Andreas seufzte.
Die Kollegen.
Hatten wieder.
Zu reden begonnen.
Musterten sie ihn.
Wie er es sich.
Einredete?
Er wusste es nicht.
Was war schon.
Normal?
Vor zwei Tagen.
Das Gespräch.
Mit dem.
Abteilungsleiter…
Fritz Mahler.

Fritz Mahler.
War ihm.
Gegenüber gesessen.
Und?
Der Abteilungsleiter.
Hatte ihn.
Interessiert.
Angesehen.
Andreas hatte.
Einen Knödel.
Im Hals gefühlt.
Heiser hatte er.
Geantwortet.
Sonja hat sich.
Mir.
An den Hals.
Geworfen.
Sie schrie.
Ich will dich!
Ich will dir.
Gehören…
Es war mir.
Peinlich gewesen.
Ich riss mich.
Los.
Von ihr.
Sagte ihr.
Dass ich.
Kein Interesse hätte.
Überhaupt nicht.
Und dann…
Lief ich weg…

Seine Gedanken.
Waren.
Achterbahn.
Gefahren.
Sonja Weiser.
Hatte.
Am nächsten Tag.
Behauptet.
Er hätte sie.
Sexuell bedrängt.
Genötigt.
Eine Katastrophe!
Vorher hatte.
Sie ihm.
Noch leid getan.
Aber dann…
Hatte er sie.
Gehasst…
Fritz Mahler.
Hatte sich.
Sonja vorgenommen.
Ein Schreikrampf.
Dann hatte sie.
Alles zugegeben…
Bis dahin…
Die Hölle!
Der Abteilungsleiter.
Bedächtig.
Frau Weiser.
Verlässt die Firma.
Und Sie…
Sollten vergessen…

Andreas trank.
Vom Kaffeebecher.
Vergessen?
Irgendwas blieb.
Immer hängen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.