Getrennte Wege – Gedankensplitter

Robert erinnerte sich.
Wochenlang.
Hatten sie sich.
Angeschwiegen.
Marlies und er…
Die Beziehung.
Am Ende.
Völlig.
Wenn sie doch.
Redeten.
Dann.
Stritten sie nur.
Er war froh.
Gewesen.
Als.
Marlies.
Ausgezogen war.
Wie zermürbt er.
Gewesen war.
War ihm.
Erst danach.
Bewusst geworden.
Schlagartig.
Schlaflosigkeit.
Gereiztheit.
Vorbei.
Aber…
Beiden hatten erst.
Sehr spät.
Begriffen.
Dass ihre Beziehung.
Nicht mehr.
Zu retten war…
Im Grunde.
Hatten sie.
Von Anfang an.
Nicht.
Zusammengepasst…

Jetzt einmal.
Keine Beziehung.
Für längere Zeit!
Nach.
Dieser Devise.
Lebte er.
Jetzt.
Schon.
Ein paar Wochen.
Nur keine Frau.
Dauerhaft.
In.
Seiner Wohnung!
In einem Jahr.
Würde er.
Wieder nachdenken.
Ob er sich.
Verlieben wollte.
Erneut.
Falls es nicht.
Vorher passierte.
Er nickte.
Einfach.
Geschehen lassen.
Nicht.
Krampfhaft suchen.
Sex genügte ihm.
Für’s erste.
Völlig!

Den Kollegen.
War.
Aufgefallen.
Dass er.
Wieder.
Viel.
Entspannter aussah.
Ruhiger war.
Robert grinste.
War das.
Ein Wunder?
Und eigentlich.
Hätten sie beide.
Marlies und er.
Diesen Krieg.
Nicht gebraucht.
Wenn sie.
Viel früher.
Getrennte Wege.
Gegangen wären.
Dann könnten sie sich.
Jetzt.
Noch anschauen.
Und grüßen.
Wenn sie sich.
Wo trafen.
Aber…
Neulich in dem Lokal.
Hatte er.
Keine Lust.
Gehabt.
Auf sie.
Zuzugehen.
Und ihr.
War es wohl.
Ebenso gegangen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.