Gerüchte – Gedankensplitter

Eva blickte.
Der Kollegin nach.
Sarah holte sich.
Einen Kaffee…
Eva nickte.
Die Gelegenheit musste.
Sie nutzen.
Sie begann.
In der Handtasche.
Von Sarah.
Zu kramen.
Ein Jägermeister.
Oder etwas.
Vergleichbares?
Kaugummi.
Jause.
Taschentücher…
Eva schnaufte.
Ein Blick.
In den Schreibtisch.
Ein Wörterbuch.
Tampons.
Ein Feuerzeug.
Das kannte sie.
Alles schon.
Verflixt!
Dachte Eva.
Das konnte doch.
Nicht sein.
Ein Kollege.
Franz.
Schwor.
Stein und Bein.
Dass Sarah.
Eine Alkoholikerin war.
In der Arbeit trank.
Heimlich.
Der Chef hatte.
Gesagt.
Dann.
Braucht sie Hilfe.
Wir müssen sie.
Ertappen.
Auf frischer Tat!

Allerdings vergeblich.
Eva, Chefsekretärin.
Schnaubte.
Gleich musste.
Sarah kommen.
Mit ihrem Kaffee…
Eva setzte sich.
An ihren Platz.
Sarah wusste das.
Wirklich.
Gut zu verbergen.
Unglaublich.
Und im Grunde.
Machte sie auch.
Nicht den Eindruck.
Einer Trinkerin.
Immer pünktlich.
Keine Krankenstände.
Wäre da nicht.
Die Beobachtung.
Von Franz.
Aber…
Er war sich.
So sicher gewesen!

Der Chef hatte.
Getobt.
So!
Franz Wiesinger.
Wollte sich.
Nur rächen.
Weil er.
Einen Korb.
Bekommen hatte.
Von Sarah Dorfer?
Ist das hier.
Ein Zirkus?
Eva zuckte zusammen.
Bei dem Schreien.
Sie hatte Sarah.
Darauf angesprochen.
Vorgestern.
Und dabei.
War alles aufgekommen…
Kein Alkoholismus.
Nur Verleumdung.
Aus.
Verletzter Eitelkeit.
Franz hatte sich.
Noch.
Ganz anderes.
Anhorchen müssen.
Wegen dieser Lüge.
Rote Ohren.
Hatte er.
Danach.
Eva presste.
Die Lippen.
Zusammen.
Da musste sie durch…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.