Ned amal ignorieren… – Gedankensplitter

Heinz gähnte.
Während er.
Den Bericht las…
Ein Kollege.
Schimpfte laut.
Über die Asylanten.
Parasiten.
Wirtschaftsflüchtlinge.
Nannte er sie.
Ein paar andere.
Stimmten zu.
Ein Dritter.
Widersprach.
Heftige Diskussion.
Bekenntnisse.
Zur FPÖ.
Heinz.
Räusperte sich.
Natürlich.
Hatte er.
Seine Meinung.
Dazu.
Aber…
Mitmachen?
Streiten?
Nein.
Da schonte er.
Lieber.
Seine Nerven.
Er hatte.
Eine Technik.
Entwickelt.
Wegzuhören.
Sehr geschickt.
Er hörte.
Die.
Hitzigen Stimmen.
Aber…
Er hörte nicht zu…

Das.
Machte er öfter.
Immer wieder.
Wenn die Kollegin.
Etwa jammerte.
Dass.
Die Feiertage.
So schlecht fielen.
Oder wenn.
Die Chefsekretärin.
Ständig.
Die Fingernägel.
Feilte.
Und über Mode.
Plauderte…
Nein.
Er musste sich.
Nicht beteiligen.
Wenn ihm.
Etwas.
Auf die Nerven ging…
Er lachte.
Und schickte.
Den Bericht weg.
Zeit.
Für einen Kaffee…

Heinz rief.
Seine Frau an.
Sie überfiel ihn.
Mit.
Einem Keuchen…
Stell dir vor.
Der Nachbar.
Er hat.
Unsere Hecke.
Zurückgeschnitten.
Auf.
Seiner Seite…!
Heinz nahm.
Sich zurück.
Die Technik.
Funktionierte auch.
Bei seiner Frau!
Das war ihm.
Nur recht.
Was der Nachbar.
Getan hatte.
Musste er selber.
Nicht erledigen…
Und seine Frau.
Nahm alles.
Zu ernst…
Du…
Ich muss.
Schluss machen.
Weißt eh…
Der Chef!
Heinz grinste.
Während er.
Auflegte.
Bis er.
Heimkam.
Hatte sie sich.
Wieder beruhigt!

Vivienne/Gedankensplitter

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.