Lächerlich – Gedankensplitter

Richard stand.
Im Chefbüro.
Mit.
Hochrotem Gesicht.
Er schwitzte.
Der Chef.
Hatte ihn.
Eben.
Zur Sau gemacht.
Unmissverständlich.
So geht es nicht!
Richard zitterte.
Sexuelle Belästigung?
Das ist.
Lächerlich.
Völlig.
Sehen Sie sich.
Dieses.
Mauerblümchen an.
Niemand.
Kann die.
Sexuell belästigen.
Wahrscheinlich.
Ist sie einfach.
Scharf auf mich.
Und will sich.
Rächen.
Weil ich sie.
Zuwenig beachte!
Der Chef.
Musterte ihn.
Schüttelte.
Den Kopf.
Sie kapieren.
Es nicht.
Überhaupt nicht.
Dann wurde er.
Wieder laut.

In meiner Firma.
Wird keine Frau.
Sexistisch.
Heruntergemacht.
Keine Anspielungen.
Keine.
Obszönen Witze.
Keine derben.
Bemerkungen.
Und Sie fassen.
Ihr auch nicht.
An den Hintern.
Und wenn Sie.
Sich.
Nicht daran halten.
Können Sie sich.
Jetzt schon.
Einen.
Neuen Job suchen.
Verstanden?
Richard war.
Zusammengezuckt.
Ja.
Er hatte verstanden.
Er musste.
Diese Zicke.
In Hinkunft.
Ignorieren.
Einen.
Großen Bogen.
Um sie machen.
Wer weiß…
Was ihr einfiel…

Im Grunde.
Verstand er.
Die Welt.
Nicht mehr.
Es hatte ihm.
Spaß gemacht.
Die dralle Kollegin.
Zu demütigen.
Mit ihrem.
Finsteren Gesicht.
Und dem.
Riesigen Hintern.
Eigentlich.
Sollte sie.
Froh sein.
Dass er ihr.
Ein wenig Erotik.
Ins Leben gebracht.
Hatte.
Wer sah diese Person?
Schon an?
Aber…
Mit dem Chef.
War nicht.
Zu spaßen.
Und auf Arbeitssuche.
Wollte er.
Nicht gehen.
Bestimmt nicht.
Er nickte.
Und verließ.
Das Chefbüro…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.