Fair? – Gedankensplitter

Wenn Heinz.
So.
Zurückdachte…
Im Grunde.
Hatte alles gepasst.
Die Ehe.
In Ordnung.
Die Kinder.
Gingen längst.
Eigene Wege.
Erfolgreich…
Selber…
Eine Freundin.
Heimlich.
Eine Auffrischung.
Ein Jungbrunnen…
Seine Frau.
Ahnte nichts.
Davon.
Und wenn doch.
Dann sagte sie.
Nichts…
Nur…
Etwas seltsam.
Hatte er sich.
Gefühlt.
Die letzte Zeit…
Indifferent.
Aber deswegen.
Ging er nicht.
Zum Arzt.
War doch…
Alles okay…
Oder?
Bei einer Routinekontrolle…
Kam alles auf…
Die Werte…

Im Spital.
Krebs.
Anfangsstadium.
Die Ärzte.
Machten ihm.
Hoffnung.
Beste Chancen.
Seine Frau.
Sie weinte.
Kaum zu beruhigen…
Und er selbst…
Dieses…
Merkwürdige Gefühl…
Das war’s…
Dabei.
Verlief sie gut.
Die Operation.
Die Chemo.
Überstanden!
Die Ärzte.
Zufrieden…!
Bis…
Zur nächsten Kontrolle!
Geschafft.
Dachte Heinz.
Und doch…
In seinem Innersten…
War er.
Nicht sicher…

Die Schmerzen.
Kamen.
Über Nacht.
Furchtbar.
Notarzt.
Im Spital.
Eisiges Schweigen.
Nach zwei Tagen.
Sagte sie ihm.
Der Krebs.
Überall.
Aussichtslos…
Regeln Sie.
Ihre Angelegenheiten…
Er hatte es.
Geahnt.
Die ganze Zeit.
Während er versuchte.
Den Schock.
Zu verdauen.
Kam seine Freundin.
Ins Krankenzimmer.
Geh.
Sagte er.
Auch seine Frau.
Wollte er.
Nicht sehen.
Niemanden.
Die Uhr tickte.
57 Jahre.
Kein Alter.
Aber…
Es war vorbei.
War das fair?
Aber Krebs.
War nie fair…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.