Am Ende… – Gedankensplitter

Marlies stand auf.
Machte.
Eine Pause.
In der Arbeit.
War es.
Ruhig heute.
Recht ruhig…
Sie seufzte.
Trank einen Schluck.
Mineralwasser…
Ihre Gedanken.
Sie schweiften…
Sie dachte an.
Gernot.
An den Streit.
Gestern.
Am späten Abend…
Es war vorbei…
Sie wusste es.
Jetzt.
Eigentlich…
War es ihr.
Schon länger.
Klar.
Gewesen.
Wenn sie ehrlich.
War.
Aber…
Die Gewohnheit…
Sie hatte genug.
Von Gernots.
Eskapaden.
Immer betrunken.
Mehrfach.
In der Woche.
Und immer nur.
Auf ein Bier.
Mit Freunden.
Kollegen…
Meist.
Wurden es dann…
Viele…

Gernot.
War.
Alkoholiker.
Und sie, Marlies.
Hatte zugesehen.
Hatte es.
Lange gedeckt.
Hatte ihn.
In der Früh aufgeweckt.
Wenn er.
Zu müde war.
Von einem Besäufnis.
Ein Kaugummi noch.
Auf den Weg…
So ging das ja.
Aber.
Wenn sie nicht.
Schlafen wollte.
Mit ihm.
Im Rausch.
Dann.
Explodierte er.
Es war.
Als würde er.
Ein anderer Mensch.
Wenn ihn.
König Alk.
Unter Kontrolle hatte…

Verschwinde.
Lass dich.
Nicht mehr sehen!
Gernots Worte.
Gestern Abend.
Unmissverständlich…
Marlies.
Gab sich.
Einen Ruck.
Gut.
Sie.
Würde es schaffen.
Bestimmt.
Aber…
Gernot nicht.
Wie würde er?
Aufkommen?
In der Früh?
Aber…
Das war.
Nicht mehr.
Ihr Problem.
Mit einer Freundin.
Würde sie.
Ihre Sachen holen.
In ein paar Tagen.
Eine Wohnung.
Würde sich.
Finden.
Für den Anfang.
Bei ihrem Bruder…

Vivienne/Gedankensplitter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.