Abnehmen – Gedankensplitter

Horst.
Betrachtete sich.
Im Spiegel.
Der Bauch.
Wölbte sich.
Als.
Deutlich sichtbare.
Kugel…
Ja.
Das Bier.
Es schmeckte ihm.
Zum Schweinsbraten.
Oder abends.
Im Bierlokal.
Mit Freunden…
Das merkte man.
Jetzt.
Das gute Essen.
Setzte sich an.
Das Bier.
Tat.
Sein Übriges.
Kein Wunder.
Dass er nun.
Schon länger.
Ohne Freundin war…
Die bevorzugten.
Die Ranken.
Und Schlanken…
Er musste.
Etwas tun!

Ein Freund.
Hatte ihm geraten.
Ins.
Fitnesscenter.
Zu gehen.
Dort.
Würde er.
Am leichtesten.
Kilos verlieren…
Gut so!
Dachte Kurt.
Eine Diät.
Womöglich fleischarm.
Oder gleich.
Vegan.
Würde ihm.
Keinen Spaß machen.
Natürlich.
Musste er.
Weniger essen.
Weniger fettig.
Aber das.
Ließ sich machen.
Bestimmt…
Und vielleicht.
Sollte er.
Anfangen zu laufen.
Wieder.
Das hatte ihm.
Schon einmal.
Spaß gemacht.
Vor ein paar Jahren.
Da hatte er.
Ilona.
Kennengelernt.
Die rassige Ungarin…
Er grinste.
War eine.
Schöne Zeit mit ihr.
Gewesen!

Einen Monat später.
Horst.
Saß in seinem Lokal.
Müde…
Das Fitnesscenter.
Machte sich.
Bemerkbar.
Immer mehr.
Er war nicht mehr.
So jung.
Und so drahtig.
Am Laufband.
Fehlte ihm oft.
Die Kraft.
Und der Rat.
Eines Freundes.
Mit dem.
Rauchen.
Aufzuhören.
Schmeckte ihm.
Gar nicht.
Dazu kam.
Dass er noch.
Kaum.
Abgenommen hatte.
Zäh…
Der Körper.
Ließ sich.
Das Gewicht.
Schwer abringen…
Horst stöhnte.
Am liebsten.
Hätte er aufgehört…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.