Reminiszenzen… – Gedankensplitter

Früher.
Da horchte ich.
Auf die Nachrichten.
Im Radio.
Durchforstete.
Die Seiten.
Im Web…
Was ich suchte?
Meine frühere Firma.
Wo man mir.
Mitgespielt hatte.
So übel.
Und ob sie.
Insolvent ist.
Vielleicht…
Denn der Firma.
Geht es.
Nicht gut.
Ging es schon.
Damals nicht…
Aber…
Zuletzt.
Suchte ich.
Seltener.
Und ehrlich.
Was würde sein?
Wenn der Fall?
Eintritt?
Nichts.
Würde anders.
Gar nichts.
Das Fiasko.
Ist vorbei.
Lange.
Sehr lange.
Der damalige Chef.
Weniger.
Projektion.
Meines Hasses.
Als vielmehr.
Schießbudenfigur.
Eine Karikatur.
Von einem Vorgesetzen…

Keine Frage.
Es war.
Nicht immer so.
Oft.
Habe ich sie.
Verflucht.
Den früheren Chef.
Und die Firma.
Und.
Ein paar mehr…
Manchmal.
Da glaubte ich.
Es würde mich.
Nie loslassen…
Passiert.
War viel.
Wirklich.
Aber so.
Wie das Wasser.
Einen spitzen Stein.
Glatt schleift.
So wurde auch.
Meine Wut.
Meine Empörung.
Abgeflacht.
Schließlich…
Das Leben.
Es geht weiter.
Und…
Es gibt Wichtigeres.
Als diese Zeit.
Etwa.
Mein Leben jetzt…

Ich schaue wirklich.
Nur mehr selten nach.
Ob sich.
Etwas getan hat.
Bei dieser Firma.
Vergeudete Zeit.
Genaugenommen.
Denn…
Es geht.
Um meine Nerven.
Um.
Mein Wohlbefinden.
Wichtig ist nur.
Dass ich.
Weg kam.
Von der Firma.
Ich hatte Glück.
Wirklich.
Allein das.
Sollte mich.
Versöhnen…
Mit den Dingen.
Die zweifellos.
Nicht entschuldbar sind…
Aber alles.
Kommt zurück.
Im Leben…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.