Wann wird’s Winter? – Gedankensplitter

Ich fahre heim.
Mit einer Kollegin.
Im Auto.
Wir plaudern.
Ich sehe.
Aus dem Fenster.
Die Bäume.
Werden kahler.
Immer mehr.
Dabei.
Ist es aber.
Viel zu warm.
Noch.
Eigentlich.
Zwar.
Wird es.
Später hell.
Und.
Schneller dunkel.
Aber…
Untertags.
Wenn.
Die Sonne scheint.
Altweibersommer.
In Reinkultur.
Und oft.
Denke ich mir.
Dass ich.
Den Wintermantel.
Den ich trage.
Nicht brauche.
Noch nicht.
Die Natur.
Ignoriert.
Die milden Temperaturen.
Sie tut.
Was sie.
Jedes Jahr tut.

Als ich.
Heimkomme.
Beginnt es.
Zu dunkeln.
Rasch.
Die Katze.
Blinzelt mich an.
Zur Begrüßung.
Sie hatte.
Geschlafen…
Ich drehe.
Das Licht auf.
Freue mich.
Auf eine Tasse Tee.
Die Heizung.
Bleibt kalt.
Nein.
So frisch.
Ist es.
Einfach nicht.
Und.
Die Heizkosten.
Steigen.
Ohnedies…
Ich blicke.
Aus dem Fenster.
Das Schloss.
Gegenüber.
Hell beleuchtet.
Nebelfäden.
Senken sich.
Auf die Stadt…

Als ich.
Ein Kind war.
Da gab es.
Zu Allerheiligen.
Oft schon.
Den ersten Schnee.
Klimawandel.
Darum.
Sind wir.
Weit davon.
Entfernt.
Wer weiß.
Ob es.
Heuer.
Überhaupt noch.
Schneit.
In der Stadt…
Das letzte Mal.
Ist.
Jahre her…
Und Weihnachten.
Oft.
Warmwettereinbruch.
Nichts Neues…
Ich schließe.
Den Vorhang.
Ein wenig Schnee.
Und das Schloss.
Wäre.
Einfach.
Unwiderstehlich schön…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.