Die Schimütze – Gedankensplitter

Gernot saß.
In seiner Wohnung.
Sein Puls raste.
Sein Atem.
Ganz flach.
Seine Hände.
Zitterten.
Seine Gedanken.
Wie Fieberträume.
Er war.
Ein Idiot gewesen.
Total.
Es gab.
Für alles.
Eine Lösung.
Eine bessere…
Als das…
Seit.
Heute Mittag.
Saß er da.
Und.
Er hatte.
Die Hosen voll.
Was.
Wenn jemandem.
Etwas.
Aufgefallen war?
Was.
Wenn der alte Mann.
Mit der Polizei sprach?
Weil er.
Misstrauisch.
Geworden war?
Hatte er?
Etwas getan?
Das ihn?
Verraten konnte?

Schwierig.
Zu sagen.
Wo er doch.
Keinen klaren Gedanken.
Fassen konnte.
Heute.
Kurz vor Mittag.
Hatte er.
Die kleine Bank.
Überfallen wollen.
Kein Geld mehr.
Nach der Scheidung.
Einziger Ausweg?
Scheinbar…
Eine Schimütze auf.
Eine Spielzeugpistole.
Eingesteckt.
Eine Viertelstunde.
War er.
Vor dem Eingang.
Gestanden.
Bis der alte Mann.
Gekommen war.
Der hatte ihn.
Angestoßen.
Gelacht.
Du…
Gleich machen sie zu!
Das.
War zu viel gewesen.

Gernot.
Hatte sich.
Umgedreht.
Und war.
Davongelaufen.
Auf der schneenassen Straße.
Wäre er.
Beinahe ausgerutscht.
Nur das nicht!
Und seither.
Saß er daheim.
Die Spielzeugpistole.
Hatte er.
Im Kasten versteckt.
Ganz unten.
Bei den Socken.
Die Schimütze.
War ganz unschuldig.
Auf der.
Garderobe.
Und.
Jetzt wartete er.
Dass die Polizei kam…
Ein dringendes Bedürfnis…
Als er.
Aus dem WC kam.
Trank er.
Ein Glas Wasser.
Gleich.
Würde er.
Seine Ex anrufen.
Mit ihr reden.
Sich einigen…
Es gab einen Weg…
Bestimmt…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.