Lüge – Gedankensplitter

Gerda schnäuzte sich.
Ihre Augen.
Gerötet.
Verweint.
Dieter.
War laut geworden.
Unglaublich.
Was du mir da.
Aufgetischt hast.
Seit Monaten!
Was?
Denkst du dir?
Eigentlich dabei?
Gerda weinte wieder.
Dieter.
Hatte ja.
Recht.
Und…
Sie liebte ihn.
Wirklich.
Aber sie brauchte.
Freiheit.
Einfach.
Ein wenig Freiheit.
Das verstand er nicht…
Sie fragte sich.
Ob Dieter sie.
Rauswerfen würde.
Trennung.
Stand im Raum…
Nein.
Dieter.
Hatte.
Kein Verständnis.
Ob er ihr?
Vergeben würde…?

Gerda.
Rührte im Kaffee.
Goldbraun.
Ohne Zucker…
Schon dumm.
Dass Dieter.
Marlene.
Getroffen hatte.
Gestern Abend…
Seit.
Einem halben Jahr.
War sie, Gerda.
Unterwegs gewesen.
Mittwoch abends.
Offiziell.
Hatte sie Marlene.
Besucht.
Eine Freundin.
Sich unterhalten.
Und ausgetauscht…
In Wahrheit.
War sie.
In ein paar.
Lokalen.
Herumgezogen.
Männerbekanntschaften.
Flirten.
Wirklich passiert.
War nie.
Etwas.
Aber sie, Gerda.
Hatte sie.
Geliebt.
Diese.
Prickelnde Atmosphäre.

Diese Ausflüge.
Hatten ihr.
Gut getan.
Aber dummerweise.
Hatte Dieter.
Marlene getroffen…
Alles aufgeflogen.
Sie, Gerda.
Hatte Marlene.
Seit Wochen.
Nicht gesehen…
Und nun.
Musste sie.
Um ihre Ehe.
Kämpfen.
Denn schließlich.
Liebte sie.
Dieter.
Über alles.
Und diese Ausflüge…
Nicht bös gemeint.
Einfach.
Urlaub…
Vom Alltag…
Viele Männer.
Praktizierten das.
Selber…
Aber sie.
Verstanden das nicht…
Bei Frauen…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.