Der Eisbär – Gedankensplitter

Er läuft.
Jeden Morgen.
Eine ganze Stunde.
Sommer.
Winters.
Immer.
Bei jeder Witterung.
Immer.
Dieselbe Route.
Und er zieht es durch.
Eiskalt…
Als es.
Kalt wurde.
Im Dezember.
Vor zwei Jahren.
Grinsten ein paar.
Das.
Hält er nicht durch.
Nie.
Nicht bei.
Diesen Temperaturen.
-10°C.
Und darunter.
Sie wetteten.
Wann er.
Aufgeben würde.
Die wenigsten glaubten.
Dass er es.
Eine Woche.
Aushalten würde.
Sie verloren alle…
Seither.
Nennen sie ihn.
Den Eisbär…
Ein wenig ehrfürchtig.
Manche auch.
Etwas verschnupft.
Aber alle.
Mit Respekt.

Seither.
Ist er also.
Der Eisbär.
Auch dann.
Wenn er.
Im Sommer läuft.
Bei über 30°C.
Er läuft weiter.
Bei Sonne.
Trägt er.
Eine Kappe.
Bei Regen.
Eine Jacke.
Die Leute.
Sie grüßen ihn.
Wenn sie ihn sehen.
Viele freuen sich.
Und jetzt.
Sind wir.
In einem neuen Winter.
Und.
Er gehört.
Zum Straßenbild…
Unverwechselbar.

In der Früh.
Zwischen 6:00 Uhr.
Und 7:00 Uhr.
Kann man ihn sehen.
Und den meisten.
Würde etwas fehlen.
Wäre er nicht da…
Der Eisbär.
Er gehört.
Zum Straßenbild.
Wie der Schulbus.
Am Morgen.
Oder der Schichtbus.
Der die Pendler.
In die Arbeit bringt.
Keiner.
Weiß mehr.
Wann er anfing.
Warum er anfing.
Zu laufen.
Vor ein paar Jahren.
Keiner.
Und wenn man ihn fragt.
Dann grinst er nur.
Zuckt die Achseln.
Und.
Läuft weiter…
Mittlerweile.
Kommen schon.
Touristen.
Vereinzelt.
Um ihn zu fotografieren.
Ein Markenzeichen.
Der kleinen Stadt.
Der einsame Läufer….

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.