Vergeudete Liebe – Gedankensplitter

Der Tod.
Er fasste nach ihr.
Da.
War sie.
Noch keine vierzig.
Noch lange nicht…
Krebs.
In der Niere.
Und im Darm.
Eine lange Operation.
Eine Narbe.
Noch viel länger.
Aber…
Gute Chancen.
Und wieder…
Arbeiten gehen…
Nach der Reha.
Darauf.
Freute sie sich.
Besonders…
Die Kollegen auch.
Und.
Da war ein Neuer.
Die rechte Hand.
Ihres Chefs.
Es machte Klick.
Fast sofort.
Verliebt.
War sie.
Nicht oft gewesen.
Und selten glücklich.
Aber er…
Beschwingte sie…
Er.
Verheiratet.
Familienvater…
Aber ihr.
War das egal…

Sie färbte sich.
Die Haare rot.
Für ihn.
Als sie.
Die Chemo begann.
Alles.
Während der Arbeit.
Sie machte ihm.
Kleine Geschenke.
Als sie.
Aus dem Urlaub kam.
Braun gebrannt.
Und so vital…
Die anderen.
Sie tuschelten über sie.
Und lachten.
Heimlich.
Unbeirrt.
Betete sie ihn an.
Sie gewann.
Stärke daraus.
Und Glück…

Der Krebs.
Er kam wieder.
Unerwartet.
Mit vielen Herden.
In der Lunge.
Inoperabel.
Ein Todesurteil.
Sie wusste es.
Doch sie schleppte sich.
In die Arbeit.
Weiter.
Für ihn.
Am Wochenende.
Blutkonserven.
Bleierne Müdigkeit.
Bis es nicht mehr ging…
Sie lag im Spital.
Oft.
Während er schimpfte.
Über sie.
Sie lässt uns im Stich!
Sie hoffte auf ihn.
Weiter.
Während seine Frau.
Ein Kind bekam…
Sie starb alleine.
An einem Sonntag.
Im März.
Im Spital.
Nie.
Hatte er sie.
Besucht.
Im Krankenhaus.
Er kam auch nicht.
Auf ihr Begräbnis…
Kalt.
Unwürdig.
Ihrer großen Liebe…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.