Nie mehr Freude – Gedankensplitter

Immer wieder.
Lebt die Erinnerung auf.
Manchmal.
Fast wie ein Schlag.
So geht es mir.
Auch heute wieder.
Nicht zu glauben.
Wie die Zeit vergeht!
Fast nicht…
Zwanzig Jahre!
Ich wollte.
Ich könnte.
Rückgängig machen.
Was passiert ist.
Damals.
Manche sagen.
Es war nicht Absicht.
Lass los!
Es ist vorbei…
Und doch.
Ich fühle die Schuld.
Als wäre es…
Gestern passiert.
Erst gestern…
Diese Schuld.
Beherrscht mein Leben.
Wird es immer tun.
Auch wenn ich.
Verdränge.
Bisweilen mit Erfolg.
In solchen Fällen.
Denke ich nicht dran.
Lange.
Aber der Frieden.
Trügerisch…

Wieso?
Geißle ich mich selbst?
Die anderen.
Sie haben mir vergeben.
Sie wussten.
Dass es ein Unglück war.
Ein Stein.
Der ins Rollen kam…
Doch die Schuld.
Sie frisst mich auf.
Ich bin.
Eine andere geworden.
Durch sie.
Kein fröhlicher Teenager mehr!
Nein.
Eine Frau.
In die Jahre gekommen.
In sich gekehrt.
Beherrscht.
Von einer stillen Trauer.
Ich frage mich.
Warum ich lebe.
Überhaupt…
Manchmal.
Da möchte ich.
Aus dem Fenster springen…

Ich war vierzehn.
Und verliebt.
Mit meinem Freund.
Versteckt auf dem Dachboden.
Seines Elternhauses…
Wir rauchten heimlich.
Knutschten.
Zogen uns aus…
Die Rückkehr seiner Eltern.
Störte unsere Pläne.
Wir zogen uns an.
Liefen hinunter.
Die Zigarette.
Warf ich weg.
Dann fuhr ich nach Hause.
Mit dem Rad.
Ich hörte die Feuerwehr.
Und dachte mir nichts.
Gar nichts…
Erst am nächsten Tag.
Erfuhr ich.
Was passiert war…
Das Elternhaus meines Freundes.
Abgebrannt.
Entzündet.
Von meiner Zigarette.
Achtlos weggeworfen.
Das Haus zerstört.
Sein Vater verbrannte.
Beim Versuch.
Das Nötigste zu retten…
Ich bin schuld daran.
Ich allein…
Das.
Beherrscht mich.
Ein dunkler Schatten.
Der die Sonne vertreibt…
Freude.
Sie wird nie mehr leben.
In mir…
Nie mehr…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.