Seine Zahlen – Gedankensplitter

Kurt lag im Bett.
Halbwach.
Der Wecker würde läuten.
In ein paar Minuten.
Aber…
Er konnte sich nicht aufraffen.
Aufzustehen.
Er war wie gelähmt.
Wenn er sich erinnerte.
Gestern Abend…
Er stöhnte.
Ilse.
Seine Frau.
Stieß ihn an.
Was ist los?
Er setzte sich auf.
Schob die Decke weg.
Nichts…
Murmelte er.
Ilse.
Sie verstand ihn nicht.
Was?
Hatte sie gesagt?
Gestern Abend?
That’s Life!
Vergiss es.
Deine eigene Schuld…
Dann hatte sie ihm.
Die Suppe hingestellt.
Sei doch ehrlich!
Hatte sie noch draufgesetzt.
Was hättest du denn?
Mit so viel Geld gemacht?
Gib Ruhe.
Und iss!

Kurt stand auf.
Stellte den Wecker ab.
Dachte an seinen Vorgesetzten.
Den er hasste.
Mit seinem Spott.
Und der latenten Art.
Wie er ihn runtermachte…
Kirchner…
Ich versteh schon.
Sie werden alt.
Ich erkläre es Ihnen.
Noch einmal…
Kurt ging in die Küche.
Eine Tasse Kaffee.
Von der Espressomaschine.
Er war kein Idiot.
Ganz bestimmt nicht.
Aber sein Vorgesetzter.
Ließ ihn dumm ausschauen.
Immer.
Er genoss es.
Sein süffisantes Lächeln.
Sprach Bände…
Jedes Mal…

Kurt trank den Kaffee.
Verspeiste ein Kipferl.
Der Tag heute…
Das…
Hätte sein Tag werden können…
Seinem Chef gegenübertreten.
Du verdammtes Arschloch!
Und dann kündigen.
Mit einem Grinsen…
Gestern Abend.
Waren seine Zahlen gekommen.
In der Lottoziehung.
Fast zwanzig Jahre.
Hatte er sie gespielt.
Bei fast jeder Ziehung.
Dieses Wochenende.
War er nicht.
Dazugekommen.
Ein Wellnessurlaub.
Mit Ilse.
Seiner Frau.
Er hatte ihn ihr geschenkt.
Zum Hochzeitstag.
Freitagabend.
Bis Sonntagmittag Wellness.
Sauna.
Massage.
Packungen.
Ilse hatte es genossen.
Er selber.
War im Hallenbad gewesen.
Und hatte genossen…
Eine Bikinischönheit.
Nach der anderen…
Mittags.
Waren sie heimgefahren.
An die Lottoziehung.
Hatte er nicht gedacht.
Nicht eine Minute…
Kurt.
Zog die Jacke an.
Schnürte die Schuhe.
An die Arbeit!

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.