Das Leben geht weiter… – Gedankensplitter

Du gehst aus dem Haus.
Seitenblick.
Zur Kreuzung.
Nichts.
Erinnert mehr daran.
Nichts…
Du.
Presst die Lippen zusammen.
Steigst auf’s Rad.
Richtung Supermarkt.
Du fährst.
Über die Kreuzung.
Und einen Moment.
Da zögerst du.
Ein kalter Schauer.
Über deinen Rücken…
Dann trittst du.
In die Pedale.
Schneller.
Du stellst das Rad ab.
Gehst in den Supermarkt…
Nicht viel los.
Heute Morgen.
Du kaufst ein.
Nudeln.
Brot.
Wurst und Käse.
Und richtig.
Eine Packung Eier!
Du steckst sie ein.
Die Liste.
Richtung Kasse.
Und zahlst…
Ein paar Leute.
Vor der Bäckerei.
Tratschen.
Gestikulieren…
Du weißt.
Wovon sie reden…

Du kochst.
Und um eins.
Da kommen die Kinder.
Der Reihe nach…
Der Geschirrspüler!
Du räumst ein.
Schaltest ihn ein.
Du funktionierst.
Sicher.
Und morgen.
Gehst du wieder.
Arbeiten.
Ganz normal.
Warum?
Auch nicht?
Dir…
Ist nichts passiert.
Oder?
Es war nur Zufall.
Dass du dazukamst…

Plötzlich.
Hältst du inne.
Fängst an zu weinen…
Es war furchtbar.
Das Kind.
In die Luft geschleudert.
Wie eine Puppe.
Erfasst.
Vom Auto.
Noch bevor der Körper.
Den Boden berührte.
Wusstest du.
Das Kind war tot.
Keine Chance…
Du denkst.
An die Eltern.
Du überlegst dir.
Ob du etwas.
Tun hättest können.
Deine Hände zittern.
Wenn du dir vorstellst.
Es wäre ein Kind.
Von dir gewesen…
Eine rote Ampel.
Ein Kind läuft.
Über den Zebrastreifen.
Abgelenkt.
Von einem Hund.
Am Gehsteig…
Der Autofahrer…
Konnte nicht bremsen.
Du ahnst sein Entsetzen…
Die Szene.
Sie beherrscht dich.
Lässt dich nicht los.
Du träumst sogar.
Davon…
Du schnäuzt dich.
Aber morgen…
Gehst du wieder arbeiten…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.