Die letzten Gedanken… – Gedankensplitter

Stefanie stöhnte.
Als sie sich umdrehte.
Die Schmerzen.
Unerträglich.
Einen Moment lang…
Sie lag in ihrem Bett.
Ein kleines Zimmer.
Im Haus ihres Sohnes.
Betreut.
Von der Familie…
Sie würde sterben.
Sie wusste es.
Nach langer Krankheit…
So würde.
Auf dem Partezettel stehen.
Fast drei Jahre her.
Die Diagnose.
Dickdarmkrebs.
Chemotherapie.
Operation.
Und doch.
Metastasen.
Im ganzen Körper.
Auch in der Leber.
Zuletzt.
Stefanies Hände.
Umkrampften die Decke.
Im Schmerz…
Sie hatte gekämpft.
Alles.
Auf sich genommen.
Ein kahler Schädel.
Übelkeit.
Schwäche…
Der Krebs siegte.
Trotzdem…

Stefanie seufzte.
Ihr Sohn Tobias.
Vorhin.
War er.
Bei ihr gewesen.
Das Schmerzpflaster.
Er hatte es angebracht.
Am Rücken.
Und nun.
Begann es zu wirken.
Tobias…
Immer fröhlich.
Liebe Worte.
Und doch.
Sie las es.
In seinen Augen.
Traurig.
Ehrlich…
Lange.
Würde sie es.
Nicht mehr machen.
Aber…?
Wusste sie das nicht längst?

Stefanie.
Blickte um sich.
Alles so unscharf.
Und es war dunkel.
Im Zimmer.
Schon so spät?
Plötzlich.
Musste sie an Paul denken.
Gestorben.
Schon vor ein paar Jahren.
Krebs.
Auch bei ihm.
Paul.
Ihre große Liebe…
Ihre ganz große Liebe…
Sie lächelte.
Und fühlte sich so leicht.
Auf einmal.
Plötzlich.
Sah sie ganz scharf.
Da war ja Paul!
Unmöglich!
Er strahlte sie an.
Und sie streckte die Hand aus.
Um ihn zu berühren…
Paul…!
Plötzlich.
Zerflossen die Konturen.
Und sie war eins.
Mit Paul.
Und konnte.
Seine Gedanken lesen…
Glücksgefühle.
Im ganzen Körper.
Die Schmerzen…
Verschwunden…
Tobias.
Schloss die Tür.
Leise.
Ging er zu seiner Frau.
Umarmte sie.
Sie ist gestorben.
Liebes.
Gerade jetzt.
Endlich.
Hat sie ausgelitten…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.