Zu alt… – Gedankensplitter

Wieder eine Absage!
Wir wünschen Ihnen.
Alles Gute.
Für Ihre weitere berufliche Zukunft…
Phrasen!
Egon.
Zerknüllte das Schreiben.
Warf es weg.
Er war wütend.
Die dritte.
In dieser Woche.
Es kostete ein Vermögen.
Diese Bewerbungsmappen.
Zu erstellen.
Vom Porto.
Erst gar nicht zu reden.
Heutzutage.
Wurde das.
Vorausgesetzt.
Keine Frage…
Egon.
Holte sich einen Kaffee.
Von der Espressomaschine.
Er spürte den Druck.
Nicht nur finanziell.
Sein Arbeitslosengeld.
Lief aus.
Nächsten Monat.
Und Ende der Woche.
Der Termin.
Am Arbeitsamt.
Sein Berater.
Eiskalt.
Null Verständnis.
Der.
Spürte auch den Druck.
Egon nickte.
Wer nicht?

Egon.
Wärmte sein Mittagessen.
In der Mikrowelle.
Seine Wohnung.
Geschmackvoll eingerichtet.
Er war.
Einen gewissen Lebensstandard.
Gewohnt.
Als Filialleiter.
Hatte er.
Gut verdient.
Aber die Zweigstelle.
Hatte nichts abgeworfen.
Verluste.
Und plötzlich.
War er dagestanden.
Ohne Job.
Es tut uns Leid…
Ein schlaffer Händedruck.
Des Geschäftsführers…
Wie ein schlechter Traum.
Wie ein ganz schlechter Traum…

Praxis.
Hatte er genug.
Jede Menge Erfahrung.
In seiner Branche.
Aber…
Danach.
Krähte keiner.
Man suchte andere Typen.
Jung.
Dynamisch.
Und billiger…
Egon seufzte.
Was würde passieren?
Wenn er weiter?
Ohne Job dastand?
Sein Betreuer.
Hatte die Achseln gezuckt.
Sie.
Müssen dann.
Jeden Job annehmen.
Alles.
Auch als Hilfsarbeiter arbeiten…
Egon rührte im Essen.
Lustlos.
Nette Aussichten.
Es kümmerte niemanden.
Seine Ex nicht.
Und auch nicht seine Freunde…
Gut.
Einer.
Hatte ihm Geld geliehen.
Für die Autoreparatur.
Die war teuer geworden.
Aber er zahlte zurück.
Jeden Cent…
Egon setzte sich.
An den Laptop.
Jobrecherche.
Im Internet.
Er machte das.
Regelmäßig.
Doc h das wahre Problem.
War nicht sein Einsatz.
Nein.
Sondern sein Alter…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.