Auf Entzug… – Gedankensplitter

Heute.
Sind es drei Monate.
Und er fehlt dir.
Nach wie vor.
Ein Mann.
Mit zwei Gesichtern.
Zärtlich.
Liebevoll.
Anschmiegsam.
Und doch auch.
Ein Lügner.
Versprechungen!
Ohne Zahl.
Und rückgradlos…
Du hast ihn geliebt.
Du liebst ihn.
Nach wie vor.
Wie sich auch lösen?
Ganz einfach?
Aus so einer Bindung?
Über acht Jahre?
Und doch auch…
Genug.
Endlich.
Du hast dir.
Jemand besseren verdient.
Du weißt es.
Endlich.
Du hast es begriffen…

Süchtig sein.
Kann man auch.
Nach einem Menschen.
Du warst süchtig.
Von ihm.
Und geheilt.
Bist du noch nicht.
Noch lange nicht.
Aber…
Du hast dich losgerissen.
Ein Anfang.
Für ein neues Leben.
Mit einem neuen Mann.
Einem besseren Mann…
Dabei.
Begann es so romantisch.
Bei einem Popkonzert.
Einfach verliebt…
Und es hat gedauert.
Bis du dahinter gekommen bist.
Er war verheiratet.
Drei kleine Kinder.
Seine Frau.
Ein wenig bieder.
Pausbäckig.
Er liebt sie nicht mehr!
Hat er dir versichert.
Hundert mal.
Und machte ihr.
Ein viertes Kind…
Während er dir schwor.
Er liebte nur dich!

Du.
Warst die Zweitfrau.
Die er besuchte.
Wenn er Zeit hatte.
Du hast.
Auf seine Anrufe gewartet.
Und auf seine Emails.
Wie auf einen Bissen Brot.
Er schenkte dir.
Teuren Schmuck.
Kaufte dir.
Elegante Kleider.
Irgendwann hast du begriffen.
Er würde sich.
Nie scheiden lassen.
Er hatte alles.
Was er brauchte.
Eine herzige Familie.
Zum Herzeigen.
Und eine feurige Geliebte.
Für’s Bett.
Für die Schweinereien.
Für die sich.
Seine Frau zu gut war…
Es brauchte eine Abtreibung.
Zu der er dich zwang.
Um endlich zu verstehen.
Er war kalt.
Eiskalt.
Er liebte dich nicht.
Auch nicht seine Familie.
Nur sich selbst…
Acht Jahre.
Vergeudet.
An einen Dreckskerl.
Aber nicht zu spät.
Um neu anzufangen…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.