Nicht mit dir! – Gedankensplitter

Die Kollegen tuschelten.
Ein paar.
Lachten unverhohlen…
Norbert starrte stur.
In den Computer.
Tat so.
Als würde er nichts hören.
Und nichts sehen.
Dabei.
Redeten sie über ihn.
Das wusste er.
Nein.
Er war nicht paranoid.
Er wusste es genau.
Karin.
Hatte geredet.
Karin.
Das blonde Gift.
Die rechte Hand.
Vom Abteilungsleiter.
Norbert stand auf.
Ging zum Drucker.
Scheinbar desinteressiert.
Am Geschehen.
Rund um ihn.
Karin.
Beste Freundin seiner Gerda…
Ja.
Die Welt war klein.
Wer hatte das?
Ahnen können?
Nun wussten alle.
Hier im Büro.
Was ihm passiert war…

Norbert.
Setzte sich auf den Stuhl.
Las die Email durch…
Er war verliebt in Gerda.
Schon eine Weile.
Ihr süßes Gesicht.
Die perfekte Figur.
Sie arbeitete in der Trafik.
Er war zu ihr gelatscht.
Fast jeden Tag.
Mal spielte er Lotto.
Dann kaufte er Zeitschriften.
Die er nicht las.
Manchmal.
Ein wenig Small Talk.
Und schließlich.
Hatte er sie eingeladen.
In ein Lokal.
Vorgestern abends…
Sie hatte gelächelt.
Und dann genickt.
Und er war so nervös.
Den ganzen Tag.
Dass er kaum.
Klar denken konnte…

Ein reizender Abend.
Und was.
Am meisten zählte.
Sie landete in seinem Bett…
Gerda hielt.
Was sie versprochen hatte.
Unglaublich!
Am Morgen.
Wollte er kuscheln mit ihr.
Redete davon.
Dass sie zu ihm.
Ziehen sollte…
Bald…
Gerda stand auf.
Dann grinste sie breit.
Du bist echt nett.
Wirklich.
Aber eine Beziehung?
Mit dir?
Nein!
Wo denkst du hin.
Ich bin zu jung.
Um mich zu binden…
Dann lachte sie.
Willst du?
Mit jeder Frau zusammenziehen?
Mit der du?
Einmal geschlafen hast?
Norbert telefonierte.
Mit stoischer Miene.
Und dank Karin…
War diese Ohrfeige.
Tagesgespräch in der Abteilung…
Dabei.
Hatte ihn Gerda schon.
Am Boden zerstört…

Vivienne/Gedankensplitter

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.