Für immer und ewig? – Gedankensplitter

Du kommst heim.
Von der Arbeit.
Eingekauft hast du.
Und in einer Stunde.
Da ist deine Tochter abzuholen.
Von der Schule…
Du stellst den Einkaufskorb hin.
Schälst dich aus der Jacke.
Dann setzt du dich hin.
Zum Verschnaufen…
Du holst sie immer selbst.
Seit dein Ex sie abpassen wollte.
Letzten Winter.
Deine Kleine.
Sie ging nicht mit.
Gott sei Dank.
Ein Kindergeburtstag.
Zu dem sie eingeladen war…
Dein Mann lachte.
Als du ihn zur Rede stelltest.
Bist du paranoid?
Ist es ein Verbrechen?
Wenn man seine Tochter sehen möchte?
Dreckskerl.
Hast du dir gedacht.
Und dass deine Tochter.
Nicht alleine nach Hause geht.
Bis auf Weiteres.
Sie hat es dir versprochen…

Du trinkst Wasser.
Schon das zweite Glas.
Ein Kaffee noch.
Dann ist es leichter.
Wieder.
Ein Blick auf die Wand.
Das Foto von der Taufe.
Schön.
Aber es tut weh.
Er hat dich schon betrogen.
Damals.
Du hast nichts geahnt…
Dein Nacken schmerzt.
Das Leben strengt an.
So wie es ist.
Und dein Ex.
Er zahlt nicht gern.
Er hat zu arbeiten aufgehört.
Nach der Scheidung.
Du kriegst keinen Groschen!
Hat er dich angebrüllt.
Nichts!
Er konnte nicht glauben.
Dass du gehst.
Anmaßend.
Er war sich seiner sicher.
Und seiner Macht.
Über dich…
Ein Irrtum!

Er hat eine Neue.
Mittlerweile.
Sie hält ihn aus.
Er ist ein rechter Pascha!
Wie konntest du so blind sein…!
Ein paar Tränen.
Eine prachtvolle Hochzeit.
Sauteuer.
Er.
Hatte das Ganze geplant.
Sich selbst inszeniert.
Heute weißt du das.
Damals.
Warst du blind.
Vor Liebe.
Und.
Er wird wohl immer eine haben.
Die ihn umsorgt.
Früher oder später.
Wird sie ihn durchschauen.
Aber dann.
Wartet schon die nächste…
Du machst das Essen warm.
Faschierte Leibchen.
Kartoffelpüree.
Deckst es ab.
Damit es warm bleibt.
Dann greifst du nach der Jacke.
Die Kleine soll nicht warten…

Vivienne/Gedankensplitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.